Spielfest in Untergrombach

Am vergangenen Sonntag nahmen wir mit 2 Mannschaften an unserem ersten Turnier des Jahres 2018 teil. Zu Gast waren wir beim FC Untergrombach. Für viele unserer Kinder war es der erste Einsatz im Trikot des FC Forst und dementsprechend aufgeregt waren unsere Bambinis bereits im Vorfeld des Turniers. Insgesamt gingen 6 Mannschaften des Jahrgang 2013/14 an den Start. Jede unserer Mannschaft durfte 3 Spiele bestreiten. Unsere Bambinis gaben kämpferisch und spielerisch alles und gewannen alle ihre Spiele. Folgende Kinder waren beim Turnier in Untergrombach mit dabei:

Mannschaft 1: Paul Gattung (12 Tore), Lars Mildenberger (3 Tore), Hannes Epli (1 Tor), Silvio Pepic (5Tore), Finnian Adam (2 Tore ), Hatem Canel Cakmak

Mannschaft 2: Bünyamin Cigdem (7 Tore), Lennox Hassmann (5 Tore), Lio Martin (1Tor), Elias Digici, Ella Reger

Ein Dankeschön geht an den FC Untergrombach für die gute Organisation dieses Hallenturniers.

Weiterlesen

Hilfe – Wir suchen Übungsleiter/innen

für den Eltern – Kind – Sport / Bewegungserziehung für die Kleinsten

Für den Eltern-Kind-Sport suchen wir ab sofort, spätestens ab Ende Februar, Übungsleiterinnen für den Eltern-Kind-Sport. Berufsbedingt kann unsere derzeitige Übungsleiterin für die „Kleinen“ leider nicht mehr die Bewegungserziehung übernehmen, sodass wir sportorientierte Nachfolger suchen. Wir bieten eine sehr gute Sporthalle, viele kindgerechte Geräte, ein Honorar und schöne zwischenmenschliche Erlebnisse.
Bitte melden Sie sich unter gerhard.eiseler@gmx.de oder unter 07251/12912.

 

Weiterlesen

Nach dem verpassten Erreichen der Aufstiegsrunde zur Landesliga standen für die A-Junioren im Januar vier Hallenturniere auf dem Programm. Die Mannschaft, die bis auf den Wechsel von Spielgestalter Tobias Tempel (SG Graben-Neudorf) zusammengeblieben ist, erreichte dabei zweimal den 2. Platz und einmal den 3. Platz. Lediglich beim Turnier in Bühl musste man sich in einem starken Teilnehmerfeld bereits nach der Gruppenphase verabschieden.

Am 27.01.2018 treten die Germanen dann in der Sporthalle Oberhausen zur Vorrunde zu den Futsal-Kreismeisterschaften an. Gegenüberstehen werden dem FC Forst dabei der FC Kirrlach (10:14 Uhr), der SV 62 Bruchsal (11:35 Uhr), die SG Karlsdorf-Neuthard (12:56 Uhr) und der FC Heidelsheim (14:17 Uhr).  Um die Endrunde eine Woche später zu erreichen muss mindestens Platz 2 in der Gruppe belegt werden, was sicherlich kein einfaches Unterfangen darstellen wird.

Man darf gespannt sein und die Daumen drücken.

Weiterlesen

Philipp Schlindwein und Marie-Ellen Carcar vom FC Forst sind neue DFB Junior Coaches. An fünf Tagen lernten die beiden Schüler fußballerisches Fachwissen, pädagogische Fähigkeiten und soziale Kompetenzen. Wichtigster Teil des Lehrganges war am Ende die Durchführung der selbst ausgearbeiteten Lehrübungen mit über 60 Grundschulkindern.
Bei der Übergabe der Zertifikate betonte Sydney Modery von der Commerzbank, dem DFB-Partner des Junior-Coach-Projektes, die Wichtigkeit des sozialen Engagements und der Teamfähigkeit in der Gesellschaft sowie deren Bedeutung für den weiteren Lebensweg. Die persönliche Weiterentwicklung des Einzelnen war auch für Schülerin Benita von Rohr ein Gewinn: „Es war eine tolle Erfahrung.“

Weiterlesen

Im Februar erfolgt die Einziehung der Mitgliedsbeiträge. Bitte sorgen Sie zur Vermeidung von Mehrkosten für den Verein für eine ausreichende Kontendeckung und teilen Sie Änderungen der Bankverbindung an mitglieder@fcgermaniaforst.de mit. Wir möchten auch nochmals darauf hinweisen, dass die Mitgliederversammlung 2017 einstimmig die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge von 1€ pro Monat zugestimmt hat.

Weiterlesen

E1 mit 2. Platz beim Drei-Königs-Turnier in Durlach

Gleich zu Beginn des neuen Jahres ging es für die E1 Jungs des FC Forst nach Durlach zum Drei-König Hallenturnier. Beim gut besetzten und gut organisierten Turnier konnte man die Kräfte mit Mannschaften aus dem Karlsruher Raum messen. In Dreiergruppen ging es darum sich den 1. Platz zu sichern, um so wiederrum in einer Finalrunde den Turniersieg auszuspielen.

Weiterlesen

Wenn dieser Gruß am 21. Dezember 2017 in den meisten Haushalten Forsts ankommt oder den Weg in die sozialen Medien gefunden hat, dann ist es kurz vor Heiligabend. Wer sich den Weihnachtsgruß des letzten Jahres in Erinnerung ruft, stellt vielleicht ernüchternd fest, „So viel geändert hat sich nicht!“

Wer sich nicht ganz genau erinnert, dem sei hier auszugsweise geholfen:

(…) All diese Tatsachen sollten uns ein wenig mehr Demut beibringen. Gerade in der völlerischen (Vor)Weihnachtszeit, in der es nur noch darum geht die ausgefallensten Geschenke zu machen und die meisten Waren zu den günstigsten Preisen zu bekommen, tut es gut, zu realisieren wer man ist, wo man her kommt und was man hat, das nicht selbstverständlich ist. Und hier sei keine Playstation oder ein Auto genannt. Nein, es geht dabei um ein Zuhause, um warme Mahlzeiten, Freunde und Familie (…).

 

Deshalb möchte die Vorstandschaft des FC Germania Forst den letzten Artikel des Jahres 2017 wieder den Menschen widmen, die den FC Forst erst zu dem machen was er ist, die dem FC Forst Leben einhauchen und ihn zu einem Ort der Begegnung machen, wo man Freunde trifft. Wir bedanken uns für alle Selbstverständlichkeiten, die keine sind, die wir in der Hektik des Alltags nicht immer wahrnehmen und für die uns leider immer weniger Zeit bleibt. Sie arbeiten Woche für Woche ehrenamtlich für den Verein und für die Kinder des FC Germania Forst – ohne dabei nennenswerten finanziellen Ausgleich zu erhalten. Die Hauptsache ist, die Kinder und Jugendlichen haben Spaß am Fußball. Vielen Dank an:

  • unsere Jugendtrainer,
  • Die FC/TV-Helfertruppe,
  • Die Funktionäre des Spielbetriebs,
  • Die Gesamtvorstandschaft,
  • Den Förderverein,
  • Die Sponsoren und Gönner,
  • Die Clubhaus-Teams,
  • unsere Kooperationsvereine,
  • Die Jugendspieler und deren Eltern, sowie alle aktiven und passiven Mitglieder. Erst sie erfüllen den Verein mit Leben.

Wir, die Vorstandschaft des FC Germania Forst 09 e.V., möchten uns bei allen Trainern, Funktionären, Spielern, Sponsoren, Gönnern, Mitgliedern und Freunden des Vereins bedanken. Ohne euch würde die Arbeit nur halb so viel Spaß machen!

Wir wünschen fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr! Erholt euch gut bis es wieder heißt…nauszumFC

Weiterlesen

Forst. „Wie kann die Jugend in der Kreisarbeit vertreten werden?“ Diese Frage stellten sich Jungendvertreter der Fußballkreise, junge Kreismitarbeiter, Kreisjugendleiter und Vertreter von bfv-Ausschüssen beim ersten Jugendvertreter-Treff beim FC Germania Forst. Im Zuge seiner Jugendstrategieentwicklung beschäftigte sich der Verbandsjugendausschuss auch mit der Jugendarbeit auf Kreisebene, also den Aufgaben und Arbeitsweisen der Kreisjugendausschüsse. Daraus entstand die Idee eines Treffens mit den Jugendvertretern. Denn in der Satzung und Jugendordnung des bfv ist geregelt, dass im Verbandsjugendausschuss, im Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball und in den Kreisjugendausschüssen jeweils ein Jugendvertreter Mitglied sein müssen. Diese jungen Ehrenamtlichen sollen die Interessen der Kinder und Jugendlichen im jeweiligen Gremium vertreten. Eine detaillierte Aufgabenbeschreibung gibt es allerdings bisher nicht.

Weiterlesen

Einen wahren Festmarathon hatte das Clubhaus um Clubhaus-Wirt Klaus Harbrecht zu meistern. Am Freitag war C1 zu Gast und ließ sich Schnitzel mit Spätzle, Pommes und Soße schmecken. Für die Vegetarier zauberte das Küchenteam Gemüsebratlinge mit Falafel, Krautsalat auf einer Joghurt-Minz-Soße. Die rund 60 Mägen wurden gesättigt und die Vorrunde konnte gemütlich bei dem einen oder anderen Bier analysiert werden. Bereits um 10 Uhr war dann der Badische Fußballverband zu Gast. Mir rund 20 Teilnehmer war der Jugendvertretertreff des Verbandes gut besucht. Nach dem Theorieteil zog es die Teilnehmer in die Soccer-Halle zu Andy Lässig, ehe das Clubhaus-team mit Schnitzel, Pommes und Salat aufwarten konnte. Pünktlich zur Bundesliga auf SKY war das Clubbi wieder für unsere Gäste frei, sodass man den 17. und letzten Spieltag des Jahres 2017 nochmal genießen konnte.

Weiterlesen