Die F1 bleibt ungeschlagen, die F2 ist endgültig in der spielstarken Runde angekommen

Podologie Tomov präsentiert diesen Bericht.

Nachdem man bei einen tollen Heimspieltag im Rahmen des Emil-Schroff-Turniers mit 38 F-Jugendlichen bereits mit allen vier F-Jugend-Teams bei sommerlichen Temparaturen sehr starke Leistungen zeigte und kaum eine Niederlage einstecken musste, fuhren die F1 und die F2 zum letzten Spieltag der spielstarken Teams zum FC Kirrlach. Einmal mehr zeigte die F1 eine hervorragende Mannschaftleistung und gewann auch Ihre letzten drei Spiele, so dass die Jungs in der Rückrunde sich mit dem Titel „unbesiegt“ schmücken dürfen. Im allerletzten Spiel hatten viele sogar Mitleid mit den völlig überforderten Jungs des SV Phillipsburg, die mit 12:0 in 13 Minuten förmlich unter die Räder der F1 kamen.

Weiterlesen

Nach der Niederlage in Untergrombach (2:3) wollte man am letzten Spieltag Wiedergutmachung betreiben und den 1. Platz der Kreisklasse gegen den direkten Verfolger aus dem Bruchsaler Stadtteil verteidigen (2 Punkte Vorsprung). Die SG Unter-/Obergrombach gewann ihr Spiel zeitgleich mit 5:1 gegen die SG Büchig/Neibsheim und könnte im Falle einer Niederlage der A-Jugend des FC Germ. Forst den 1. Platz erreichen.
Leider meldeten sich erneut viele Stammkräfte verletzungsbedingt ab: So fehlten Trainer Tobias Schlegel mit Noah Schmitt, Mateo Simunovic, Tom Lamsfuß, Adrian Margetic, Florian Hochstein, Julian Großmann, Dennis Bergner, Vidushan Vijayakumar und Marius Neumann von seinem 15-köpfigen Kader neun (!) Spieler. Glücklicherweise konnte man sich einmal mehr auf die B-Jugend-Trainer Markus Steinhauer (B1) und Lukasz Kleine-Lamping (B2) verlassen, die die A-Junioren personell unterstützten.

Die erste Chance des Spiels vergab Marius Ockert (10.), doch gleich der nächste vernünftige Angriff hatte das 1:0 zur Folge, als Alessio Geißler goldrichtig stand und abstauben konnte (12.).

Weiterlesen

Eine überaus erfolgreiche Saison haben  unsere B-Junioren gespielt. Als Drittplazierter der Landesliga Mittelbaden konnte die Saison erfolgreich beendet werden. Im BFV Pokal hat die Mannschaft das Halbfinale erreicht und im Kreispokal zum wiederholten Male das Endspiel. Leider konnte hier der Pokalsieg der vergangenen Saison nicht wiederholt werden.  Da ein Großteil der jetzigen Spieler altersbedingt in die A-Junioren wechselt sind wir auf der Suche nach ehrgeizigen Spielern. Das Trainerteam Markus Steinhauer und   Michael Schlindwein sowie Torwarttrainer Maik Barth werden auch in der kommenden Saison Ihre erfolgreiche Arbeit weiterführen. Ehrgeizige Spieler, sowohl A- wie B-Junioren können jederzeit am Training teilnehmen und sind willkommen. Die A-Junioren werden in der kommenden Saison von Kilian Lamsfuß und Jürgen Böser trainiert.  Weitere Infos finden Sie auf unserer Homepage unter www.fcgermaniaforst.de .

Weiterlesen

Der FC Germania Forst sucht für seine B– und A-Junioren

talentierte, ehrgeizige Spieler, für die Saison 2018/2019.

 

Wann Kann man mittrainieren?

Die Trainingszeiten der einzelnen Altersklassen können Sie unserer Homepage entnehmen.

 

Ohne Voranmeldung kann jeder interessierte Spieler zu

diesen Zeiten am Training teilnehmen und in die einzelnen Mannschaften hineinschnuppern.

 

Weiterlesen

Die AH-Mannschaft des FC Forst startete am Samstag, 9. Juni in die Sommersaison beim Spargelfest bei unsren Pfälzer Freunden in Dudenhofen. Frank Schlegel war der Organisator unserer kleinen Spielgemeinschaft mit dem FC Weiher, der aber nur 3 Spieler zur Verfügung stellte, und so fuhren wir mit dem FC-Bus am Samstagmittag in die Pfalz. Bei tropischen Temperaturen und auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz kam der FC Weiher/Forst recht gut ins Spiel und erzielte in der 5. Minute das 1:0 durch Altpeter. Dudenhofen konnte ausgleichen, doch Wohlfahrt stellte in der 21. Minute den alten Abstand wieder her. Nach einem krassen Abwehrfehler eines Gastspielers, kurz vor dem Pausenschoppen, erzielte Dudenhofen das 2:2 was auch das Endresultat war.

Weiterlesen

Denkbar schlechte Vorzeichen galt es für die Jungs vom Waldsee vor dem Kreisklasse A Spiel zwischen dem Tabellenführer aus Forst und dem Zweitplatzierten aus Untergrombach zu überstehen.
Neben dem langzeitverletzten Noah Schmitt mussten auch kurzfristig Adrian Margetic, Fabian Veith, Julian Großmann und Florian Hochstein passen. Ergänzt wurde der dünne Kader von drei Spielern aus der B-Jugend (Filip Krismeyer, Lars Heinz und Jannis Hendriks). Eine große Unbekannte stellte zudem die Personalie Jannis Koch dar, der tags zuvor von seinem neuen Verein, der Aktivität des A-Ligisten FC Obergrombach, versehentlich abgemeldet worden war. Glücklicherweise konnte er Dank des schnellen Handelns von Carsten Martin (FCO) doch noch auflaufen.

Das Spiel selbst begann mit einer guten Phase der Gäste aus Forst. Schöne Passstafetten und viel Ballbesitz ermöglichten ein offensichtliches Übergewicht im Mittelfeld, doch die Gastgeber positionierten sich zwischen Strafraum und Mittellinie, wodurch die freien Räume sehr eng waren und das Spiel in die Tiefe nur wenig Wirkung zeigte. Erster Aufreger des Spiels in Minute elf: Aaron Sickmüllers Freistoßhereingabe wurde zum überraschenden Torschuss, doch die Latte stand einem Treffer im Weg.

Weiterlesen

Die C1-Junioren verabschiedeten sich am vergangenen Samstagnachmittag mit einem 7:0 Heimsieg gegen die SG Eggenstein/Leopoldshafen
aus der Landesligasaison 2017/2018. Mit einem Torverhältnis von 62:30 und 39 Punkten belegte man am Ende einen guten 4. Tabellenplatz.
Die Mannschaft und das Trainerteam möchte sich bei allen Eltern, Omas, Opas und Sponsoren für ihre Unterstützung recht herzlich bedanken.

Weiterlesen

In einem einseitigen Spiel dominierte die kombinationsstarke A-Jugend des FC Germ. Forst das Geschehen gegen die SG Wiesental förmlich nach Belieben. Bereits nach sechs Minuten eröffnete Mustafa Karakus das Torfestival mit dem Führungstreffer. Bis zur Halbzeitpause bauten Marius Ockert (17.) Mateo Simunovic (20., 44.), erneut Mustafa Karakus (25.) und der wieder genesene Alessio Geißler (37.) die Führung auf ein halbes Dutzend aus.

Weiterlesen

Gastgeber mussten bis zum Abpfiff für den Klassenverbleib zittern

Kein Anlass für hängende Köpfe: Torschütze zum Endergebnis von 3:2 durch Jannis Hendriks

In einem Spiel, bei welchem es für die Nöttinger um ein Entscheidungsspiel gegen den Abstieg ging, war ziemlich alles geboten. Von Beginn an ging die Heimmannschaft auf ihrem gewohnten Kunstrasenplatz sehr aggressiv zu Werke. Wir wussten ab der ersten Minute bereits um die Schwere der Begegnung. Sofort stürmte die Heimelf auf unser Tor los und es dauerte nicht lange, als bei schwülheißen Temperaturen ein Sonntagsschuss der Ball in unser Gehäuse fiel. Wer meinte, dies sei ein Weckruf für uns gewesen, sah sich getäuscht.

Weiterlesen