Samstag 16.09.2017
Den Auftakt an diesem Fußballsamstag machen die D1-Junioren des Trainerteams Andreas Mohr/Carsten Pfrepper, die um 12:15 Uhr beim ambitionierten SV Kickers Büchig zu Gast sind.
Nichts würde den Jungs wohl mehr Freude bereiten, als mit einem Sieg aus dem Bürgerwaldstadion zurückzukehren, bedenkt man doch die deutliche Niederlage im Kreispokal beim VfB Bretten (0:6) von letzter Woche.

Weiterlesen

FC Forst – SpG Karlsdorf-Neuthard  2:1

Dieser Bericht wird präsentiert von der Fahrschule Bohn

Im Kreispokal letzter Woche konnten wir innerhalb einer Minute den frühen Rückstand aus der ersten Minute in eine Führung umdrehen. Zwei Lichtblicke von Nico Schmitt und Cedric Böser drehten den Spieß in der zweiten Hälfte zu unseren Gunsten. Den Rest vom Spiel gelang fast gar nichts und wir durften von Glück reden, dass die Gäste das Spiel nicht bereits im ersten Spielabschnitt entschieden hatten. Zu große Chancen wurden ihrerseits einfach leichtfertig vergeben. Der Sieg ist gewiss kein Ruhmeszeugnis, aber immerhin gewonnen und eine Runde weiter.

Weiterlesen

SpVgg Durlach-Aue  –  FC Forst  4 : 1    ( 1 : 0 )

Dieser Bericht wird präsentiert von der Fahrschule Bohn

Beim ersten Landesliga-Duell wurden uns dann am Sonntag darauf die momentanen Grenzen aufgezeigt. Die Chancenverwertung war katastrophal und gleichzeitig wurden unsere Fehler bitterbös bestraft. Die erste Hälfte wurde von uns zwar dominiert, aber trotzdem kam kein vernünftiger Schuss aufs Tor. Irgendwie kullerte dann noch Mitte der ersten Halbzeit ein Ball ins eigene Netz und fortan liefen wir dem Rückstand hinterher. Gleich nach Wiederanpfiff wollten wir den Ausgleich erzielen, jedoch ließen alle Mann die Einstellung für dieses Vorhaben vermissen.

Weiterlesen
Coach Tobias Schlegel

Eine fünfwöchige Vorbereitung mit zahlreichen Testspielen neigt sich mit der abschließenden Trainingseinheit (Mittwoch, 13.09.2017) dem Ende und ab Samstag geht es dann in regelmäßigen Abständen wieder um Punkte.

Die Mannschaft brauchte etwas Zeit um sich zu finden, doch die jüngsten Ergebnisse sprechen eine eindeutige Sprache und lassen erkennen, wozu man in der Lage ist, wenn das Potenzial vollends ausgeschöpft wird. Speziell das 7:0 beim Landesligisten
SG Blankenloch/Weingarten ließ enormen Spielwitz, gepaart mit taktischer Disziplin erkennen. All das macht Lust auf mehr.
„Die Mannschaft ist absolut heiß auf das erste Spiel am Samstag und wird alles dafür tun, damit wir mit drei Punkten in die Runde starten“, so Trainer Tobias Schlegel optimistisch.

Weiterlesen

 Die neu um das Trainer Gespann Daniel Dürr und Ruben Hilbert formierte C1 beendete am letzten Samstag ihre Vorbereitung mit einem Spiel gegen den Verbandsligisten aus Neureut. Wohlwissend, dass die Neureuter nur mit Spielern des älteren Jahrgangs an den Start gingen, stellten die Coaches eine recht junge Mannschaft auf den Platz. Die Jungs nahmen sich die Ansprache vor Beginn zu Herzen und trumpften spielerisch auf, jedoch ließ man zu viele Chancen liegen und wenn Du vorne die Kisten nicht machst, dann brauchst Du Dich nicht wundern, wenn es hinten mal scheppert. Wir beherrschten über weite Strecken das Match, gingen immer wieder in Führung und ließen dann leider dem Gegner zu viel Raum, so dass es am Ende 2:3 verloren hieß.

Weiterlesen

TSV Stettfeld – FC Forst  2:1 (0:0)

Auch am 10.09. konnte sich der FC Forst nicht für den betriebenen Aufwand belohnen und hadert mit einigen unglücklichen Aktionen. War das Spiel in Hälfte eins noch ziemlich ausgeglichen, hätte Stettfeld früh ins Hintertreffen geraten können, wenn einer der drei Unparteiischen die Tätlichkeit des Stettfelder Kapitäns an der Eckballfahne gesehen (33. Minute) hätte. Allerdings war der Ball dabei schon auf der anderen Seite des Spielfeldes und dem Gespann ist kein Vorwurf für die nicht gesehene Attacke zu machen. Stettfeld war ein wenig aktiver in der Offensive und war vor allem bei Standards gefährlicher. Allerdings konnte keine der beiden Mannschaften eine ihrer Halb-Chancen verwerten. So ging es ohne Tore in die Pause.

Die zweite Hälfte wurde dann kniffliger.

Weiterlesen

TSV Stettfeld II – FC Forst II 1:2 (1:1)

Zweites Spiel, zweiter Sieg für den FC Forst II. In einem hart umkämpften Spiel ohne hohes Niveau konnte sich die 2. Mannschaft etwas glücklich mit 2:1 beim TSV Stettfeld durchsetzen.

Die Partie begann zunächst vielversprechend und Marco de Pierri konnte nach 10 Minuten das 0:1 bejubeln. In der 15. Minute hatte Stettfeld Glück, als der Unparteiische ein Handspiel der Mauer nach einem Hess-Freistoß übersah und nur auf Eckball anstelle von Strafstoß entschied.

Auch das vermeintliche 0:2 durch Wachter pfiff der Unparteiische wegen vermutlichem Abseits zurück (33. Minute).

Die Heimmannschaft wurde nach 20 Minuten stärker und Forst fand keinen Zugriff auf den Gegner. Weiterhin musste man in den ersten 40 Minuten bereits dreimal verletzungsbedingt wechseln, sodass eine gewisse Unordnung und Hektik aufkam, die viele Ballverluste herbeiführte und Stettfeld zusehends motivierte.

Weiterlesen