D1 erreichte 3. Platz beim Office Mix-Cup Hallenturnier in Rauenberg

Am letzten Samstag machte sich unsere Truppe auf den Weg nach Rauenberg zum dortigen sehr gut besetzten D1 Jugend Hallenturnier. Es wurde in drei Gruppen gespielt und die jeweils erst- und zweitplatzierten qualifizierten sich für die Zwischenrunde. In der blauen Gruppe waren unsere Gegner die TSG Rohrbach, ASC Neuenheim und der Titelfavorit SV Sandhausen. Im ersten Spiel durften wir uns gleich mit der TSG Rohrbach messen. In einem von beiden Mannschaften abwechslungsreichen Spiel konnten wir uns mit 3:1 durchsetzen. Im zweiten Spiel gegen den späteren Turniersieger SV Sandhausen war es ein von beiden Mannschaften sehr intensiv geführtes Spiel. Unsere Jungs ließen sich vom Gegner nicht beindrucken, spielten mutig nach vorne und gingen verdient mit 1:0 in Führung. Nach einer unglücklichen Aktion von Arda erhielt dieser eine 2-Minuten-Strafe. Jetzt mit nur noch 3 Spielern auf dem Feld übte Sandhausen mächtig Druck auf unser Tor aus. Die Folge war der 1:1 Ausgleich. Durch eine Unaufmerksamkeit ging der SVS kurz darauf mit 2:1 in Führung. Nun setzten unsere Jungs wieder mit 4-4 Spielern den SVS unter Druck was dann auch zum hochverdienten Ausgleich und zum 2:2 Endstand führte. Für den SVS war dies der einzige Punktverlust im gesamten Turnier.Im dritten Spiel gegen die Mannschaft vom ASC Neuenheim machten wir da weiter,wo wir gegen den SVS aufgehört hatten. Das Spiel wurde klar mit 6:2 gewonnen.Punktgleich mit Sandhausen, aber wegen des schlechteren Torverhältnisses sind wir als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde der Sport Hambrecht-Gruppe eingezogen.Gegner im ersten Spiel war die SGK Heidelberg. Von Beginn wurde die gegnerische Abwehr sofort unter Druck gesetzt, was dann auch schnell zu einem 2:0 Vorsprung führte. Mit zunehmender Spieldauer kam der Gegner jedoch immer besser ins Spiel und durch individuelle Fehler unsererseits kam es zu einem glücklichen 3:2 Sieg für die SGK Heidelberg. Im 2. Zwischenrundenspiel gegen die Jungs vom TSV Neckarau mussten wir unbedingt gewinnen, um die Finalteilnahme um Platz 3 zu erreichen. Mit je einem Treffer von Arda und Izet und einem Gegentreffer hatten wir dieses Finale um Platz 3 erreicht.Nun mussten wir gegen die starke Mannschaft vom VfL Obereisesheim antreten. In einem umkämpften und spannenden Match konnten wir in der regulären Spielzeit ein 3:3 Unentschieden erreichen. Deshalb ging es ins ungeliebte Neunmeter schießen.Nachdem unser Torwart (Neunmeterkiller) Julian 3 gehalten hatte und Arda, Izet und Lukas zielsicher verwandelten konnten wir den verdienten 3.Platz bejubeln. Fazit: Der Schlüssel für den Erfolg war wieder einmal die starke Teamleistung. Jungs, macht weiter so!

Es spielten: Julian Marx (TW), Arda Belek, Izet Selmanovic, Elias Böser, Drion Kocaj, Gianni Miuzzi, Lukas Boxberger, Ben Bunnag.