Geglückter Einstand beim Kreispokal

JSG Graben-Hambrücken-Neudorf – FC Germania Forst 0 : 6 ( 0 : 5 )

Beim ersten Pflichtspiel der laufenden Saison stand das Auswärtsspiel bei der Jugendspielgemeinschaft Graben-Hambrücken-Neudorf auf dem Programm. Das Pokalspiel wurde bei der Fvgg Neudorf ausgetragen und es war eine gewisse Nervosität vorhanden. Das Leistungsniveau der Mannschaft war noch ungewiss und die hochkarätigen Chancen wurden zu leichtfertig vergeben. Wir konnten aber dennoch nach 10 Minuten in Führung gehen, aber es boten sich danach auch mehrere Möglichkeiten zum Ausgleich an.
Erst als Marius Ockert nach einer halben Stunde seinen lupenreinen Hattrick schnürte, wurde unsererseits etwas souveräner aufgetreten. Bis zum Pausenpfiff konnten wir noch zwei weitere Tore durch Maximilian Ihle und Nico Schmitt nachlegen, so dass das Spiel fast schon entschieden war. Im zweiten Abschnitt hielt die Überlegenheit weiter an und trotzdem wurde nur noch ein weiteres Tor durch Felix Moser erzielt. Unter dem Strich wurde die Pflicht erfüllt und es kommt in der nächsten Runde zum dritten Aufeinandertreffen gegen die JSG Ubstadt-Weiher/Oberöwisheim. Die Hürde sollte mit dem notwendigen Respekt gegenüber dem Gegner und der richtigen Einstellung zu überspringen sein, zumal die ersten beiden Spiele zu unseren Gunsten ausfielen.
Es spielten:
Marius Kehle (TW), Simon Peter Prestel, Nils Ansbach, Nico Schmitt(C), Daniel Schneider, Cedric Böser, Tim Becker, Robin Schermesser, Marius Ockert, Maximilian Ihle, Felix Moser, Eric Scheurer, Robin Hanke, Dominic Ernst, Paul Hendriks, Orkun Sen
Schiedsrichter:
Dane Becker (Waghäusel),
Tore:
0:1 Marius Ockert (10.), 0:2
Marius Ockert (34.), 0:3 Marius Ockert (36.), 0:4 Maximilian Ihle (40.), 0:5 Nico
Schmitt (43.), 0:6 Felix Moser (63.)
JB