E-Mädchen beim KSC

Pünktlich um 11:30 Uhr trafen sich insgesamt 44 Mädchen und Eltern am Sportplatz, um gemeinsam nach Karlsruhe zu fahren und das Spiel zwischen dem KSC und Unterhaching anzuschauen. Beim KSC angekommen, empfing uns zunächst Gerhard Eiseler, der uns einiges über die Jugendarbeit und die Förderung des KSC erzählte. Gerhard Eiseler der sich stark im Ehrenamt des KSC engagiert und dabei viele Sozialprojekte unterstützt und fördert, führte uns dann ins Jugendleistungszentrum. Dort traf man dann auch auf Gabi Klisch von der AOK, die uns das Einlaufen mit den KSC-Spielern ermöglichte.11 Mädchen durften sich danach ihre Trikots anziehen und mit den KSC-Spielern auf den Rasen des Wildparkstadions einlaufen und für einen kurzen Moment die Atmosphäre genießen. Da wir 21 Mädchen dabei hatten, musste im Vorfeld das Los entscheiden, wer die 11 glücklichen Mädchen sein werden. Vor dem Anpfiff und dem Einlaufen stand noch die Stadionrunde mit Willi Wildpark an. Bei dieser Runde durften alle 21 Mädchen mitlaufen und den Jubel der 11.000 Fans spüren.
Unsere Mädchen brachten an diesem Tag dem KSC Glück, denn der KSC konnte bei einem klaren 4:0 Sieg die Punkte im Wildpark behalten. Insgesamt ein rundum gelungener Tag. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an Gabi Klisch und Gerhard Eiseler.