Erste Mannschaft verliert im Spitzenspiel

FC Forst – FzG Münzesheim 1:2 (0:1)

Dieser Bericht wird präsentiert von der Hegelmann Gruppe.

Am letzten Sonntag gastierten die Fzg aus Münzesheim zum Spitzenspiel in Forst und entführten drei Punkte vom Waldsee. Das Spiel war zunächst ausgeglichen, doch der FC erspielte sich die gefährlicheren Chancen. Als das 1:0 fällig war, wurde Burger 25 Minuten vor dem eigenen Tor unsanft vom Ball getrennt und der Stürmer zog aus 17 Metern ab. Köhler konnte den Ball noch an den Pfosten lenken, aller-dings staubte ein weiterer Münzesheimer aus abseitsverdächtiger Position ab (35. Minute). Bis zur Pause passierte nicht mehr viel und so ging es in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte der Gast gar auf 0:2 (50. Minute).
Nun folgte Einbahnstraßenfußball des FC Forst und Münzesheim wehrte sich mit Händen und Füßen. Hassmann traf in der 70. Minute zum Anschluss und nun gab es Chancen im Zweiminutentakt. Die besten Möglichkeiten auf den Ausgleich hat-ten Yesilyurt mit einem Freistoß und Bacal im Fallen. Der Ausgleich wollte jedoch nicht fallen. Nächste Woche muss der FC zum SV 62 Bruchsal.
Es spielten: Köhler, Dietrich, Muto, Wiesenfeldt, Fretz, Bräutigam, Burger (Yesilyurt), Fellini (Altpeter), Bacal, Spajic (lamsfuß), Hassmann.