Achtungserfolg beim Titelanwärter – Tim Becker rettet Auswärtspunkt in letzter Minute

JSG Karlsdorf-Neuthard – FC Germania Forst 2 : 2 ( 1 : 0 )

Bis zur überraschenden Führung der Gastgeber im ehrwürdigen Kohlfahrtstadion legten wir einen furiosen Start hin. Die Spieler aus Karlsdorf-Neuthard befanden sich wohl noch in der Kabine, denn bereits vom Anpfiff an erspielten wir uns mehrere Chancen über die Außenseiten. Leider wurden diese kläglich vergeben und ein Freistoß von der Mittellinie in unseren Strafraum brachte uns danach unverhofft ins Hintertreffen. Der weit geschlagene Ball wurde von einem Stürmer mit dem Kopf zu einfach ins lange Eck verlängert. Ab diesem Zeitpunkt gelang uns so gut wie gar nichts mehr und es stand beim Halbzeitpfiff weiterhin bei der aus unserer Sicht schmeichelhaften 1:0-Führung.

Wir standen viel zu weit von den Gegenspielern weg und hatten wir mal den Ball, wurde er zu unkonzentriert und zu unpräzise weitergespielt. Ein ganz anderes Bild erwartete dann die zahlreich mitgereisten Zuschauer in der zweiten Hälfte. Wir standen auf einmal eng am Gegenspieler und durch die neu gewonnene Bissigkeit gelangten uns auch wieder bessere Aktionen. So entstand auch der unerwartete Ausgleichstreffer durch ein harmloses Schüsschen von Lars Heinz, allerdings begünstigt durch einen Patzers des ansonsten tadellosen Torhüters von der Spielgemeinschaft resultierend von der Bodenbeschaffenheit des Platzes. Die Freude währte jedoch nur kurz, denn der gegnerische Goalgetter Aaron Fohler stellte den alten Abstand durch einen unhaltbaren Schuss wieder her. Als sich bereits alle mit der Niederlage abgefunden hatten, setze sich unser Flügelstürmer Tim Becker kompromisslos auf der rechte Außenbahn durch und sein trockener Schuss zappelte regelrecht mit der Schlussminute im gegnerischen Netz. Mit diesem Tor bewiesen wir eine tolle Moral und anschließend wurde das erreichte Remis gebührend gefeiert.

Bereits nächste Woche treffen wir wieder aufeinander. Hier geht es dann um den Einzug in das Pokalfinale des Fußballkreises Bruchsal im nächsten Jahr beim FC Olympia Kirrlach. In der Hoffnung des bedingungslosen Einsatzes ab der ersten Minute wäre es trotzdem eine absolute Überraschung, stünden wir mit dieser hauptsächlich mit jüngeren Jahrgängen besetzten Mannschaft in diesem Entscheidungsspiel. Daher bitte den Termin vormerken: Mittwoch, den 14.11.2018 um 19:00 Uhr im Forster Waldseestadion.
Es spielten: Marlon Feßler (TW), Arvid Kreutzer, Simon Prestel, Daniel Schneider, Alessio Geißler ( C ), Cedric Böser, Philipp Dickgießer, Lars Heinz, Robin Schermesser, Jannis Hendriks, Tim Becker, Marius Ockert, Mario Bakirtzis, Baris Ata Uygun
Schiedsrichter: Rida Oumzil (Oberhausen-Rheinhausen), Tore: 1:0 Lukas Schmitt (8.), 1:1 Lars Heinz (70.), 2:1 Aaron Fohler (78.), 2:2 Tim Becker (90.)
JB