Senioren in der Winterpause

Nachdem auch am Sonntag, den 10.12.2017, das Spiel der ersten Mannschaft wegen Schneefalls ausfallen musste, sind beide Mannschaften nun endgültig in der Winterpause angekommen. Die 2. Mannschaft steht mit den aktuellen 23 Punkten aus 10 Spielen im Soll, wenngleich die spielerische Klasse noch Luft nach oben hat. Mit dem 2. Tabellenplatz hat man sich ein gute Ausgangsposition für die Rückrunde geschaffen und kann daher erst einmal beruhigt in der Winterpause die Spiele rekapitulieren. Mit dem FV Neuthard (1:0), dem FV Wiesental (2:1) und dem FC Weiher (5:2) konnten alle ambitionierten Aufsteiger geschlagen werden und damit auch die Niederlage gegen Oberderdingen (0:1) und die Unentschieden gegen Ubstadt (1:1) und Obergrombach (2:2) wett machen.

Die 2. Mannschaft wird am 22. Januar 2018 den Trainingsbetrieb aufnehmen und am 4. März 2018 auf den TSV Rinklingen III treffen (letztes Vorrundenspiel).

Ganz anders die Situation bei der 1. Mannschaft. Mit nur elf Punkten aus 13 Spielen findet man sich auf dem vorletzten Tabellenplatz wieder. Der jungen Mannschaft von Werner Teufel kann man nicht allzu viel Negatives vorwerfen außer vielleicht fehlende Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor oder Naivität bzw. fehlende Erfahrung. Bei zu vielen Spielen wurden Punkte abgegeben oder leichtfertig liegen gelassen. In der Winterpause müssen diese Dinge analysiert und angesprochen werden. Denn noch ist das rettende Ufer nah (2 Punkte), allerdings muss man sich darüber klar werden, das man mitten im Abstiegskampf steckt und nur mit Zusammenhalt, Wille und Leidenschaft aus dieser Situation kommen kann.

Die 1. Mannschaft nimmt am 15.01.2018 den Trainingsbetrieb wieder auf und trifft am 25.02.2018 auf den TSV Rinklingen. Gleich ein richtungsweisendes Spiel für die Germanen.

 

In Namen der Aktivität sagen wir vielen Dank an alle Helfer, Gönner und Unterstützer im vergangenen Jahr. Wir wünschen euch/ Ihnen eine frohe Weihnachtszeit, ruhige Feiertage und einen guten Start in das Jahr 2018!