Gute Leistung wurde nicht belohnt!

FC Forst – VfB Bretten          0:1 (0:1)

Die 1. Mannschaft konnte sich am Sonntag gegen den bisher unbesiegten VfB Bretten nicht belohnen. Trotz couragierter und leidenschaftlicher Leistung reichte es nur zu einer 0:1-Niederlage. Bretten hatte in der ersten Hälfte leichte Vorteile, jedoch keine hochkarätigen Chancen. Im Gegenzug kam der FC jedoch auch nur zweimal gefährlich vor das gegnerische Tor. Kurz vor der Halbzeit, dann die spielentscheidende Szene. Ein langer Ball aus dem Mittelfeld konnte nicht rechtzeitig unterbunden werden und der davoneilende Stürmer nicht mehr entscheidend gestoppt werden. Im Laufduell bekam er noch sie Fußspitze an den Ball und schob am herauseilenden Xanthos vorbei (42. Minute).Nach dem Seitenwechsel drückte der FC auf den Ausgleich und Bretten war zumeist mit Verteidigen beschäftigt. Aber auch der FC konnte, wie bisher alle anderen Gegner des VfB, an diesem Tag die starke VfB-Abwehr nicht überwinden. Der VfB bleibt damit auch im sechsten Spiel mit nur einem Gegentreffer.

Die 1. Mannschaft spielt am Sonntag beim FV Ubstadt, der zurzeit bestens aufgelegt ist. Mit einer ähnlich couragierten Leistung wie am Sonntag, ist hier aber auch etwas zählbares drin. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Xanthos, Steinle, Wiesenfeldt, Altpeter, Dietrich. Lamsfuß K., Fretz M. (Zöller), Wolny (Mercen), Bacal, Schneider (Jakic), Eberhard.