A-Jugend: Ungefährdeter 6:0-Heimsieg mit viel Esprit zum Saisonende

FC Germania Forst – SpVgg Durlach-Aue    6  :  0 (  5  :  0  )

Die vom ehemaligen KSC-Profi Thomas Kies  trainierten Gäste aus Durlach-Aue gingen die letzte Partie der Landesligarunde 2016/2017 sehr entspannt an. Unter sommerlichen Temperaturen fiel das Fußballspielen aber allen Akteuren auf dem Platz sehr schwer. Trotzdem wurden auf beiden Seiten die ersten Torchancen erarbeitet. Jede Mannschaft hätte in Führung gehen können, jedoch glückte uns zuerst dieser eminent wichtige Treffer. Abermals Enis Qollaku war es vergönnt, wieder das Tor nach traumhafter Vorarbeit seiner Mitspieler zu erzielen. Das zweite Tor durch Jerome Becker fiel kurz danach, so dass es an diesem heißen Samstagnachmittag verdammt schwer werden würde, diesem Rückstand hinterherzulaufen.

So kam es denn auch und wir konnten bis zur Halbzeit noch weitere drei Treffer nachlegen. Sowohl in der Halbzeitpause als auch in den beiden vom Schiri angeordneten Trinkpausen während der Spielhälften wurde sehr viel Flüssigkeit nachgetankt. Die Gefahr eines Anschlusstreffers konnte nach Wiederanpfiff trotz neu eingeflößter Energie der Spielvereinigung verhindert werden. Danach plätscherte das Spiel recht unspektakulär vor sich hin. Gegen Ende machten wir dann durch den eingewechselten Mario Pristavnik das halbe Dutzend voll.

Da Straubenhardt gegen den Aufsteiger Bruchsal zu Hause keine Punkte einfahren konnte, heißt es nun warten und Daumen drücken, ob das erhoffte Wunder Klassenverbleib doch noch eintreten wird. Die Mannschaft hat auf alle Fälle alles dafür gegeben.

Es spielten: Danso Ous, Robbie Fretz, Nico Schmitt, Mateo Simunovic ( C ), Alexander Geißler, Jannik Imhof, Enis Qollaku, Noah Schmitt, Alessio Geißler, Aaron Sickmüller, Jerome Becker, Marlon Feßler, Adrian Margetic, Mario Pristavnik, Cedric Böser, Jonathan Böß

Torfolge: 1:0 Enis Qollaku ( 12. Minute ), 2:0 Jerome Becker, ( 17. Minute ), 3:0 Jerome Becker ( 27. Minute ), 4:0 Enis Qollaku ( 31. Minute ), 5:0 Jerome Becker ( 35. Minute ), 6:0 Mario Pristavnik ( 78. Minute )

JB