Perspektivteam gewinnt Partie und verliert Uhrich!

FC Forst II – SV Oberderdingen II                     1:0 (1:0)

Mann des Tages war am Sonntag Kapitän Manuel Uhrich – leider auch mit negativem Höhepunkt. Nach überstandener Erkältung in die Stammelf zurückgekehrt, erzielte er in der 23. Minute das spielentscheidende 1:0. In der 31. Minute musste er allerdings das Feld verlassen. Ein schwere Verletzung hinderte ihn am Weiterspielen. Am Sonntagabend dann traurige Gewissheit: Manuel fällt nach einem Knöchelbruch auf unbestimmte Zeit aus. Am Mittwoch, den 12. April folgt die Operation. Dieser Ausfall ist für die 2. Mannschaft sehr schmerzhaft, gerade da es in den nächsten Wochen zum Endspurt der Saison geht. Allerdings kann die Verletzung des Kapitäns auch neue Reserven und erhöhte Motivation freisetzen.

Gute Besserung Manuel. Die Mannschaft ist in Gedanken bei Dir!

Dass es bei dieser Aktion kein Foulspiel gab, war bezeichnend für diesen Nachmittag. Eine -sogar für englische Verhältnisse- sehr ruppige Art des Fußballs, ließ der Schiedsrichter sehenden Auges aus diesem Spieltag werden. Weitere traurige Höhepunkte waren die gehässigen Kommentare des Gäste-Betreuerstabs zur Verletzung unseres Kapitäns nach dem Spiel, sowie die (ungeahndete) Tätlichkeit des Gäste-Trainers gegenüber eines FC-Spielers in der 65. Minute. Hierauf soll näher nicht eingegangen werden, sondern an den Sportsgeist appelliert werden. Der Verfasser dieses Textes ist sich sicher, dass diese Truppe nicht den SVO vertritt, sondern lediglich durch die Vereinsführung geduldet wird. Alles andere wäre absurd.

Fair Play ist ein Begriff, der ein bestimmtes sportliches Verhalten kennzeichnet, das über die bloße Einhaltung von Regeln hinausgeht. Es beschreibt eine Haltung des Sportlers, und zwar die Achtung des bzw. den Respekt vor dem sportlichen Gegner sowie die Wahrung seiner physischen und psychischen Unversehrtheit. Der sportliche Gegner wird als Partner gesehen oder zumindest als Gegner, dessen Würde es zu achten gilt, selbst im härtesten Kampf.

Vielmehr muss heute dazu nicht geschrieben werden!

Es spielten: Libera – Mahl (Pelusio), Pillein, Herberger Se. – Mercan (Duwensee), Miucci, Bräutigam Al., Uhrich (Hess), Walica (Beyer) – de Pierri, Wachter.

Diese Diashow benötigt JavaScript.