FC Germ. Forst – FC Huttenheim 9:0

FC Forst zurück in der Erfolgsspur/ 3. Sieg in Folge

img_2679

Die Leibold-Elf bezwang am Sonntagnachmittag eine völlig überforderte Mannschaft aus Huttenheim. Der Tabellenletzte der Kreisliga hat immer noch mit großer Personalnot zu kämpfen und kommt derzeit nicht mehr in die Spur. Die Mannschaft des ehemaligen Linksverteidigers des FC Forst, Benedikt Kohout, lag bereits nach 13 Minuten mit 3:0 hinten.

Bis zur Pause konnte der FC sogar bis auf 6:0 erhöhen. Torschützen waren dabei Geggus (4‘,6‘, 20‘,36‘), Altpeter (45‘) und Finkes (13‘)!
Nach der Pause schaltete der FC Forst ein wenig zurück und konnte drei weitere Treffer bejubeln. Erneut der starke Geggus (55‘ und 63‘), sowie Anton Schneider (86‘) sorgten für den 9:0- Endstand. Die Mannschaft von Coach Jürgen Leibold hat damit eine Serie von 3 Siegen hingelegt und 18:3 Tore erzielt.

Nächste Woche muss der FC Forst zum Spitzenreiter VfR Kronau. Anpfiff ist um 14:45 Uhr in Kronau.

Es spielten: Gerber – Firnkes, Wiesenfeldt, Michel (Uhrich), Dietrich – Altpeter (Schneider), Fretz (Jänicke), Metzger (Miucci), Bacal, Wolny – Geggus.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.