Spiel der A-Jugend entfällt!

Das für Sonntag angekündigte Spiel der Forster A-Junioren gegen den Nachwuchs des KSC entfällt. Die Jungs vom Wildpark haben ein Box-Training (keine Ironie)

Weiterlesen

FC Germania Forst   –   JSG Unter-/Obergrombach   10 :  2  ( 3 : 1 )

Auch gegen die Jugendspielgemeinschaft aus Unter- und Obergrombach konnten wir erst in der zweiten Halbzeit unsere Überlegenheit in Tore ummünzen. Wir nahmen das Zepter zwar gleich in die Hand und gingen relativ früh in Führung, aber eindeutig absetzen konnten wir uns nicht. Mit ihren zwei Stürmern war die Gastmannschaft aus den beiden Bruchsaler Stadtteilen stets gefährlich und hatten einige aussichtsreiche Vorstöße. So wurde unser zweites Tor auch fast im Gegenzug wieder neutralisiert.

Weiterlesen

JSG Graben-Hambrücken-Neudorf – FC Germania Forst 0 : 6 ( 0 : 5 )

Beim ersten Pflichtspiel der laufenden Saison stand das Auswärtsspiel bei der Jugendspielgemeinschaft Graben-Hambrücken-Neudorf auf dem Programm. Das Pokalspiel wurde bei der Fvgg Neudorf ausgetragen und es war eine gewisse Nervosität vorhanden. Das Leistungsniveau der Mannschaft war noch ungewiss und die hochkarätigen Chancen wurden zu leichtfertig vergeben. Wir konnten aber dennoch nach 10 Minuten in Führung gehen, aber es boten sich danach auch mehrere Möglichkeiten zum Ausgleich an.

Weiterlesen

JSG Ubstadt-Weiher/Oberöwisheim – FC Forst 1 : 9 ( 1 : 2 )

Beim verlegten Spiel auf den vergangenen Montag taten wir uns im ersten Abschnitt sehr schwer. Das Geläuf in Stettfeld kam vor allem der gastgebenden Mannschaft zugute. Der enge Platz mit seinen Unebenheiten ließen bei uns keinen laufenden Spielfluss zustande kommen. Wir liefen uns zu sehr in der Mitte fest und die sich bietenden Möglichkeiten zum Torerfolg wurden zu leichtfertig vergeben.

Weiterlesen

SV 62 Bruchsal – FC Germania Forst 0: 7 ( 0 : 3 )

Hohe Ziele vor Augen: Rückkehrer Maximilian Ihle

Bei herrlichem Fußballwetter hätten wir bereits in der ersten Minute nach einem Eckball in Führung gehen müssen. Der Kopfball ging leider aus fünf Metern knapp über die Latte. Danach pendelte das Spiel hin und her, bis sich Maximilian Ihle ein Herz fasste. Er schnappte sich den Ball im Mittelfeld und mit einem platzierten Schuss in die Ecke gingen wir in Führung. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir keine eindeutige Dominanz und es boten sich auch einige Chancen für den Gastgeber. Hierbei konnten wir uns auf unseren Torhüter Marius Kehle verlassen.

Weiterlesen

Rückblick und Fazit

 

Dieser Bericht wird präsentiert von der Volksbank Bruhrain- Kraich- Hardt eG

Mit nur einer schwach besetzten Mannschaft zu Beginn der Runde und dazu mit noch einigen reaktivierten Spielern starteten wir die Hinrunde. Es war auch ein bunt gemischter Haufen mit vielen Freiheiten, jedoch wurde den Herausforderungen unserer heutigen Gesellschaft mehr als Genüge getan. Gleichzeitig haben zu jeder Zeit die notwendige Akzeptanz sowie auch der gegenseitige Respekt innerhalb der Mannschaft bestanden. Nachdem wir in der Qualifikationsrunde für die Kreisliga nur knapp gescheitert waren und uns in der Rückrunde neu aufstellen mussten, haben wir aufgrund von ausscheidenden Jungs durch Studium, Vereinswechsel oder eben auch durch die Heranführung zur 1. Mannschaft die B2-Spieler hochgezogen.

Weiterlesen

Entscheidungsspiel in Oberöwisheim vertagt

Aufgrund mangelnden Spielerpersonals auf Seiten des Gegners und wegen der Schulabschlussfahrt wurde das letzte Punktspiel im beiderseitigem Einvernehmen auf den kommenden Samstag verlegt. Sollten wir hier wirklich mit einem Unentschieden nach Hause fahren, so wären wir Tabellenführer und damit Staffelmeister.

Weiterlesen

FC Forst   –   JSG Unter-/Obergrombach   3:1  (1:1)

Dieser Bericht wird präsentiert von der Volksbank Bruhrain- Kraich- Hardt eG

In einem richtungsweisenden Spiel gegen den amtierenden Tabellenführer aus den Bruchsaler Stadtteilen mussten wir unbedingt zur Tabellenführung die drei Punkte in unserer Bastion Waldseestadion lassen. Motiviert bis in die Haarspitzen begannen wir auch die Partie, jedoch schlug bereits nach nur neun Minuten der Spitzenreiter eiskalt zu. Bei diesem Gegentor hatte auch unser von Beginn an auflaufender Debütant im Tor Niclas Blantz keine Abwehrchance. Von diesem Schock konnten wir uns lange Zeit nicht erholen und auch beste Chancen wurden ausgelassen. Erst kurz vor der Halbzeit glückte abermals Robin Hanke nach einem weit hereingezogenen Freistoß durch Robin Schermesser der Ausgleichstreffer. Mit seiner leidenschaftlichen Laufbereitschaft hat er sich mit seiner Einwechslung selbst belohnt.

Weiterlesen