Die Jüngsten mussten nun lange genug warten, nun endlich dürfen sie wieder in 20-er Gruppen kontaktarm trainieren (und ab dem 7. Juni sogar in größeren Gruppen).

Das nehmen wir Trainer der Bambinis natürlich zum Anlass und starten am Samstag, 12. Juni 2021 wieder unser Training auf dem gewohnten Platz 4 unter Pandemiebedingungen.

Wir freuen uns schon sehr auf „unsere Kleinen“ und sind gespannt auf das Wiedersehen.

Ihr seid schon mindestens 4 Jahre alt und wollt auch mal Reinschnuppern?

Dann meldet Euch vorab per E-Mail bei bambinis@fcgermaniaforst.de

Weiterlesen

Nach der aktuellen Bundesregelung ist kontaktloser Gruppensport für 5 Kinder bis einschließlich 13 Jahren wieder erlaubt. Der FC hat in enger Abstimmung mit der Gemeinde Forst wieder begonnen zu trainieren. Wir freuen uns natürlich, dass die Mini-Kicker wieder auf den Rasen dürfen, gleichwohl leiden wir mit allen Germanen, die älter als 13 Jahre sind und daher noch zuschauen müssen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass in den weiteren Wochen weitere Lockerungen anstehen könnten und danken allen Trainern für den Einsatz und den Eltern für die Geduld.

Weiterlesen

März-Challenge voller Erfolg

Kapitän Burak Esen bei seiner Laufeinheit auf dem Eichelberg

Nachdem ein dauerhaftes Training im Freien in naher Zukunft nicht absehbar war, überlegten wir Trainer Walter und Jürgen für den Monat März einen kleinen Anreiz zu einer sportlichen Betätigung. Auf freiwilliger Basis starteten wir in unserer Gruppe einen Aufruf, sich mit einem Trainer zu einem gemeinsamen Jogginglauf über mindestens 30 Minuten zu treffen.

Weiterlesen

Am vergangenen Montag, den 12. April 2021 ist unser langjähriger Vereinsjugendtrainer

Ruben Hilbert

leider viel zu früh aus dem Leben geschieden. In Gedanken sind wir bei seiner Familie.

Von 2015/2016 beginnend bis zuletzt in der Saison 2018/2019 betreute er die Jugendmannschaften und dann die C1-Jugend in der Landesliga Mittelbaden und hatte maßgeblichen Anteil am Erfolg der von ihm betreuten Mannschaft.
Wir werden Ruben stets ein würdiges Andenken bewahren und sind dankbar für alles, was er seinen Schützlingen in den vielen Jahren mit auf den Weg gegeben hat.

„Ich bin Ruben besonders dankbar dafür, dass er mir den Spaß am Fußball näher gebracht hat und immer eine vertrauensvolle Ansprechperson für mich war.“

„Er hatte immer ein offenes Ohr für alle Dinge – seien es private aber auch fußballerische – die er
immer mit Verständnis aufgenommen und so gut er konnte geholfen hat. Er wusste einfach, wie er mit uns Kindern umzugehen hatte und stand uns immer sehr nah.“

„Er war mehr als nur ein Trainerkollege – er war ein Freund, ein herzensguter Mensch mit viel Humor und Lebensfreude. Ich hoffe es geht ihm gut, dort, wo er jetzt ist.“

„Ich habe meinen ersten Pokal mit Ruben gewonnen und werde diesen Moment mit ihm
niemals im Leben vergessen.“

„Ich bin Ruben sehr dankbar für die vielen motivierenden und falls nötig auch aufbauenden Worte vor und nach den Spielen/Turnieren.“

„Ich bin Ruben dankbar, dass er uns immer auf den richtigen Weg geführt hat und in verschiedenen  Situationen ein offenes Ohr für uns hatte“

 

Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen ist die Spur,
die er in unseren Herzen hinterlassen hat.

Im Namen der ehemaligen Spieler, der Trainerkollegen, der Jugendleitung und der Vorstandschaft.

Weiterlesen

Die Jugendabteilung treibt die Planungen für die Saison 2021/2022 weiter voran.

Nachdem die Gespräche mit den Trainern der A-und B-Junioren bereits erfolgreich geführt werden konnten, wurden in dieser Woche die Gespräche mit den C-Junioren Trainern Walter Kelemen und Jürgen Böser geführt.
Beide haben die Zusage für die kommende Saison gegeben und können es kaum erwarten gemeinsam mit dem Team wieder auf dem Platz zu stehen.

Weiterlesen
SONY DSC

Die aktuelle Pandemie- Lage stellt nicht nur Familien, Unternehmen und Privatpersonen vor riesige Herausforderungen, sondern auch Vereine. Seit Mitte Oktober konnte kein ordnungsgemäßer Spiel- oder Trainingsbetrieb stattfinden und der Sportplatz zählt schon bald zu den „Lost Places“, zu verlorenen Plätzen.

Weiterlesen

Nach dem Corona-bedingten Ausfall des Training- und Spielbetriebes absolvierte die A-Jugend eine vierwöchige Lauf- Challenge. Vom 31.10.20 bis 02.12.20 sollte jeder Spieler mindestens zwei Läufe á 45 min pro Woche absolvieren und somit versuchen die meisten Kilometer zu joggen.

Weiterlesen