Erfolgreicher Saisonauftakt

Die 1. Mannschaft startete mit einer Woche Verspätung in die neue Saison 2021/2022. Das erste Spiel führte uns zum FV Ubstadt. Eine Mannschaft, gegen die man sich bereits letzte Saison schwer getan hatte und nur zu einem mühevollen Sieg kam. Darüber hinaus zeigte sich der FV Ubstadt in den letzten Wochen von seiner besten Seite und zog ins Halbfinale des diesjährigen Kreispokalwettbewerbs ein. Die Mannschaft um den neuen Kapitän Alexander Bräutigam war sich also der Schwere der Aufgabe bewusst. Nach einer kurzen Phase des gegenseitigen Abtastens übernahm der FC Forst zusehends das Kommando auf dem Platz, ohne jedoch zu nennenswerten Torchancen zu kommen. So lief das Spiel bis zur 40. Minute hauptsächlich außerhalb der beiden Strafräume ab. Kurz vor der Halbzeitpause hatte man dann mit zwei Großchancen die Möglichkeit für eine Vorentscheidung zu sorgen, doch in beiden Situation fehlte die Entschlossenheit und Kaltschnäuzigkeit. So wechselte man mit einem 0:0 die Seiten. Die 2. Halbzeit begann wie die erste Halbzeit über weitere Strecken ablief. Der FC Forst hatte Feldvorteile und mehr Ballbesitz, ohne daraus jedoch Kapital schlagen zu können. In der 68. Spielminute dann endlich der erlösende Führungstreffer. Nach einer schönen Kombination am linken Flügel über Robbie Fretz und Cedric Zimmermann bediente dieser den in die Gasse gestarteten Leon Rothfuß, der eiskalt aus kurzer Entfernung abschloss. Der FV Ubstadt stemmte sich anschließend mit allen Kräften gegen die drohende Niederlage, doch der Defensivverbund des FC Forst hielt stand, sodass nach umkämpften 95 Minuten der Auswärtssieg feststand. Unser Trainer Christopher Holzer sagte uns nach dem Spiel: „Ich bin sehr glücklich, dass wir diese drei Punkte zum Auftakt geholt haben. Nach der langen spielfreien Zeit wussten wir nicht genau, wo wir stehen und da tut ein Sieg immer gut. Phasenweise war es sicherlich kein gutes Spiel von uns und wir haben es verpasst durch zwei Großchancen kurz vor der Halbzeit für klare Verhältnisse zu sorgen. So halten wir den Gegner im
Spiel und machen es uns unnötig schwer. Unterm Strich aber ein verdienter Sieg meiner Mannschaft.“ Die 1. Mannschaft bedankt sich für die Unterstützung der mitgereisten Fans und Anhänger.

Das nächste Spiel findet bereits am Mittwoch, 08.09. um 19:30 Uhr im heimischen Waldseestadion statt. Gegner ist der TSV Stettfeld.