Gianluca Miucci gelang Tor des Tages

FC Germania Forst   –   VfB Rauenberg        1 : 0   ( 1 : 0 )

Mit einem hochmotivierten Gegner wiederum aus dem Heidelberger Umfeld bekamen wir es am Samstagmorgen zu tun. Obwohl der Spielbeginn bereits schon um 10:00 Uhr angesetzt war, standen die Rauenberger einheitlich eine Stunde vorher zum Aufwärmen auf unserem tadellosen Rasen. Trotz diesem Auftretens haben wir uns aber nicht beeindrucken lassen und nahmen gleich mit dem Anpfiff das Spiel in die Hand. Bei idealen Verhältnissen ließen wir den Ball laufen und blieben in unserer taktischen Grundausrichtung. Obwohl wir einige Torchancen herausarbeiteten, gingen wir erst nach 20 Minuten in Führung. Gianluca Miucci schloss einen Angriff mit einem beherzten Schuss ins rechte untere Eck erfolgreich ab. Danach verloren wir dann etwas unsere Linie ohne aber gefährlich in Bedrängnis zu geraten. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit dasselbe Bild und die Jungs aus der Weingemeinde konnten zum Glück kein Kapital daraus schlagen. Wir selbst versäumten es aus unseren vielen hochkarätigen Torchancen die Führung auszubauen und mussten zum Schluss noch froh sein, dass wir nicht auch noch den Ausgleich kassierten. So verließen wir mit einem knappen Sieg das Spielfeld und konnten uns danach beruhigt und ohne Ärgernis dem Einstandsfest zum Kennenlernen auf die neue Runde widmen.

Schiedsrichter: Julian Kornelius (FV Ubstadt), Tore: 1:0 Gianluca Miucci (20.), Besondere Vorkommnisse: keine

JB