Forster F-Junioren genießen ihren ersten Spieltag

„Entscheidend ist auf´m Platz“

Das lange Warten hat ein Ende. Unsere F3 und F4 Talente des FC Germania Forst dürfen sich endlich wieder mit anderen Mannschaften messen. Zur Freude der Trainer und mitgereisten Eltern und Fans konnte der Forster Fußballnachwuchs das im Training über die Sommerferien Erarbeitete gut umsetzen und strotzte nur so vor Spielfreude.

Unsere Talente konnten sich mit den Mannschaften des Gastgebers Wiesental sowie den Teams aus Philippsburg und Münzesheim messen und befreit und mutig aufspielen. In eigens beflockten neuen persönlichen Trikots ließ es sich noch freudiger dribbeln, passen und Tore schießen und miteinander Spaß auf dem Platz haben. Die F3 und F4 Spieler lieferten bei bestem Fußballwetter überzeugende Spiele ab, die schon viel Vorfreude auf die nächsten Spieltage machen. So dürfen die jungen Kicker beim nächsten Spieltag am kommenden Freitag die anderen Mannschaften zum Heimspiel in Forst begrüßen.

Das Training der F3 und F4 Junioren findet jeden Dienstag um 17:15 Uhr auf dem Spielgelände des FC Germania Forst statt und das Team freut sich über alle fußballbegeisterten Kinder des Jahrgangs 2013, die gerne dazu stoßen möchten.

Wir hoffen alle sehr, dass die Corona Situation einen weiteren Spielbetrieb mindestens in der jetzigen Form zulässt und unsere Nachwuchstalente weiter mit großer Freude ihren so geliebten Sport ausüben dürfen. Denn ganz nach Adi Preißler: „Entscheidend ist auf´m Platz.“

 

(v.l.n.r.) oben: Marc S., Maximilian L., Kilian C., Hannes E., Semih C., Huzayl L., Henning M.

unten: Bünyamin C., Ivano S., Vincent R., Leonardo I., Julian Luis S.,

liegend: Lennox H., Paul G., Lars M., Collin S.