Super Rückrunde mit tollem Saisonabschluss für die E3

Mit einer Raketen-Einstellung und großer Freude auf das Heimspiel gingen unsere Jungs am Samstag gegen den VfB Bretten 3 ins letzte Spiel der Rückrunde. Hoch motiviert und voller Konzentration begannen sie den ersten Durchgang. Mit schönen Spielzügen und großer Laufbereitschaft dominierten sie die erste Halbzeit. Zur Pause führten wir mit 6:0 und hatten bis auf den einen oder anderen Konter alles im Griff. Dass die Null stand verdankten wir unserer guten Abwehrkette Stefanos, Mathis und Dominik aber vor allem auch unserem überragendem Torwart Marcel. Er entschärfte alle Torschüsse und leitet so manchen Gegenangriff ein. Unser Mittelfeld mit Tommy, Mattis und Connor wirbelten den Gegner auseinander, damit der Sturm mit Dustyn und Niklas gut in Szene gesetzt werden konnte.

In der Halbzeitpause waren unsere Spieler voller Tatendrang und Übermut, da man das Spiel ja sehr deutlich im Griff hatte. Trotz mahnender Worte kam es wie es kommen musste, wir vergaben leichtfertig unsere Chancen und Bretten konterte uns mit drei sehr schönen Tore aus. Somit war das Spiel wieder etwas offener.  Verletzungsbedingt musste Marcel bereits in der Halbzeit sein Tor räumen. Er hat, wie sich später am Abend heraus stellen sollte, bei einer seiner Paraden sich den kleinen Finger angebrochen. Somit wechselte Mattis vom Feld ins Tor und Marcel ins Feld.

Glücksgriff, nach einem schnell ausgeführten Eckball auf den langen Pfosten zeigte uns Torwart sein ganzes Potenzial und köpfte den Ball zum 7:3 Endstand in die Maschen.

Mit diesem tollen Spiel verabschiedet sich die E3 als Tabellenvierter aus der Rückrunde.

 

Beim anschließenden „Stiefel trinken“ feierten die Jungs ausgelassen ihre tolle Mannschaft. Wie man es aus dem Fernsehen kennt wurden auch die Trainer gefeiert und bekamen noch auf dem Platz eine Dusche aus den gut gefüllten Wasserflaschen der Jungs ab.

 

Die E3 möchte sich hiermit bei allen Helfern, Gönnern und Spendern für die großzügige Unterstützung bedanken!