Starke Leistungen der E2 in der bisherigen Hallensaison

Fair, aber respektlos! So ist unsere E2

Respektlos und fair, wie in der Freiliuftsaison so spielt unsere E2 auch in der Halle. Nachdem man an den ersten E2 Spieltagen gegen gleichaltrige E-Jugenden des jüngeren Jahrgangs lediglich ein Spiel unglücklich und ohne Not verlor, zeigten unsere Jungs in rot beim Spieltag des ein Jahr älteren E1-Jahrgangs in der Halle des GBZs in Bruchsal, das man mit gutem, zielorientierten Fußballspiel auch gegen körperlich überlegene Mannschaften bestehen kann. Gegen teils mehr als ein Jahr ältere und eineinhalb Köpfe größere Gegener zeigten sich die Jungs absolut respektlos und spielerisch reifer. So gewann man drei von vier Spielen und verlies erhobenen Hauptes und mit Stolz geschwellter Brust die Halle. Lediglich gegen den VfB Bretten, gegen den man zwei Spiele bestritt, verloren die Jungs das zweite Spiel.Für die tollen Leistungen wurden die Forschter Buben dann auch zu Weihnachten reich belohnt. Die Firma REWE Becker legte den Jungs schöne neue Trikots und das Autohaus Graf Hardenberg tolle neue Trainingsanzüge unter den Baum, damit zukünftig auch das Outfit unserer Jungs erstklassig ist.

In dem neuen Look ging es dann auch gleich ins erste Hallenturnier des Jahres nach Untergrombach. Die E2-Junioren machten da weiter, wo sie aufgehört hatten. Nach zwei Siegen stand man vorzeitig im Halbfi nale. Dort verlor man nach einer unkonzentrierten Leistung allerdings deutlich mit 0:4 gegen den späteren Turniersieger VfB Rauenberg. So geerdet, erzwang man dann in einem spannenden Spiel um Platz dreiauf Augehöhe das Neun-Meter-Schießen. Dort zeigten die FCler keine Nerven und gewannen durch den verwandelten letzten Elfer bzw Neuner.

 

Für die E2 spielten: Fabio Selzer, Felix Maue, Joel Schimmel, Laurenz Merker, Leo Becker, Levin Wohlschlegel, Linus Schmidt, Lucas Rupprecht, Nikolas Panzalovic, Oscar Schmitt.