C1: Dritter Sieg im dritten Spiel! 2:0 (1:0) gegen den VfB Bretten

Bei guten äußeren Bedingungen gastierten die Kicker aus der Melanchthonstadt Bretten im Waldseestadion des FC Forst. Von Beginn an entwickelte sich ein gutes Fußballspiel, das die Heim-Elf gefühlt dominierte, ohne dabei allerdings zwingend gefährlich zu werden. Die erlösende Führung gelang Alexander Duttenhofer (Bild) mit seinem 5. Saisontor nach einer gefühlvollen Hereingabe von Louis Hilbert (20.). Kurz vor der Pause hätte der eingewechselte Luca Nagel erhöhen können, doch sein strammer Rechtsschuss klatschte an den Pfosten (34.).

Torschütze Alex Duttenhofer


In der 2. Halbzeit wollte die Elf von Trainerteam Schlegel/Hilbert früh für klare Verhältnisse sorgen, doch auch aussichtsreichste Möglichkeiten blieben zunächst ungenutzt (36./38./40./41.). Als zunächst Bretten die Großchance zum Ausgleich vergab (46.) wurde manch Förster Anhänger etwas unruhig, doch nach einem überlegten Zuspiel von Louis Hilbert, der somit an beiden Toren direkt beteiligt war, schob Kenan Kodal zur Freude aller Germanen wenig später zum vorentscheidenden 2:0 ein (49.). Mit dem erlösenden Tor im Rücken spielten die C1-Jungs aus Forst das Spiel souverän zu Ende, ohne dabei nochmals zu treffen, was aber durch zahlreiche Einschussmöglichkeiten durchaus im Rahmen des Möglichen gewesen wäre. Nichtsdestotrotz steht unter dem Strich ein hochverdienter 2:0-Heimsieg und die verteidigte Tabellenführung.

Das nächste Pflichtspiel steht für die C1 bereits am Montag, 24.09.2018 auf dem Programm. Dann nämlich gastiert die Mannschaft beim Kreisklasse-Vertreter FV Gondelsheim in der 1. Runde des Bruchsaler Kreispokals. Anpfiff ist um 18:45 Uhr.