Bayern, Dortmund und Hoffenheim testen in Forst

Ein Hauch Bundesliga im Forster Waldseestadion

Am Samstag, den 25.08.2018, weht ein Stück Bundesligawind durch das Forster Waldseestadion, denn die U16-Junioren des FC Bayern München, von Borussia Dortmund und TSG 1899 Hoffenheim treffen sich zum Blitzturnier in Forst.  Im Modus jeder-gegen-jeden mit Hin- und Rückrunde warten sechs Spiele á 30 Minuten auf interessierte Zuschauer. Beginn ist um 13 Uhr mit der Partie Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München. Das letzte Spiel ist um 17:40 Uhr. Von 15 Uhr bis 16:30 Uhr gibt es ein gemeinsames Mittagessen der Mannschaften.

Mit der TSG 1899 Hoffenheim kommt auch der 15-jährige Valentin Lässig zurück an den Waldsee. Der ehemalige Jugendspieler des FC Forst schnürte noch im rot – weißen Dress seine Kickschuhe ehe er seinem älteren Bruder Emilian Lässig in die 1899-Akademie folgte. Der zentrale Mittelfeldspieler wird daher ein besonderes „Heimspiel“ haben. Die jetzige U16 und damit letztjährige U15 wurde in der abgelau-fenen Saison der Regionalliga Süd (höchste Spielklasse) souverän Meister, 13 Punkte vor Eintracht Frankfurt.

Auch der FC Bayern München holte sich im letzten Jahr die Meisterschaft – vor dem TSV 1860 München. Mit seinen bundesligaerfahrenen Trainern Danny Schwarz, Stefan Buck und Uwe Gospodarek wird der FCB anreisen. Mit im Gepäck: Nick Sa-lihamidžić, Sohn von Sportdirektor Hasan Salihamidžić.

Mit Borussia Dortmund kommt zudem der Meister der Regionalliga West nach Forst. Die Jungs von der Strobelallee ließen die Konkurrenten von Bayer Leverkusen und dem FC Schalke 04 hinter sich und werden auch an diesem Tag um den Turniersieg spielen wollen.