Eistonnen-Spende

Eistonnen machen FC Forst glücklich

Spätestens seit Per Mertesacker auf allen deutschen Bildschirmen ZDF-Kommentator Boris Büchler anpampte unter anderem mit den Worten :“Ich lege mich jetzt drei Tage in die Eistonne, und dann werden wir das Spiel in Ruhe analysieren“ ist jdem die Eistonne bekannt. Kältebäder helfen dem Körper bei der Regeneration. Ein Bad in kaltem Wasser bietet grundsätzlich jedem Sportler die Möglichkeit, nach einer intensiven Trainingseinheit die Regeneration der Muskeln zu beschleunigen. Zum einen bringt sie die Körperzellen auf Betriebstemperatur, zum anderen aktiviert sie den Stoffwechsel. Das kühle den erhitzten Körper schnell ab und die Durchblutung werde gesteigert. Somit erhole sich auch die Muskulatur schneller.
Wir danken der „SUEZ Recycling Süd GmbH“ und Achim Klefenz für die Bereitstellung zweier Mülltonnen, die nun als Eistonne nutzbar sind!