FC Forst kooperiert mit Justizvollzugsanstalt

Wieder einmal ließ sich der FC Forst nicht zweimal bitten und nahm beim Sportfest der JVA Bruchsal teil. Für alle Spieler ist es ein großes Erlebnis einmal innerhalb der Mauern spielen zu dürfen, wenn-gleich jeder froh war am Ende des Tages wieder gehen zu dürfen.
Auf dem harten Kunstrasenplatz der JVA wurden harte, aber jederzeit faire Begegnungen geführt und die JVA-eigene Mannschaft „Schwarz- Weiß Bruchsal“ gewann verdientermaßen das Heimturnier.In vielen Situationen war dann schon der Heimvorteil auf dem sandigen und rutschigen Geläuf erkennbar. Mit 4 Siegen, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen erreichte man ein gutes Ergebnis.

Es spielten: Tobias Schlegel (Trainer A-Jugend), Elias Akyol (Spieler A-Jugend), Steffen Krämer (Spieler AH), Daniel Hess, Lukas Weindel, Marco Miucci und Waclaw Walica (alle 2. Mannschaft).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA