Erste Mannschaft mit wichtigem Sieg

FV Wiesental – FC Forst 1:3 (0:2)

Am Samstag, den 19.05.2018, war die erste Mannschaft zu Gast beim Tabellen-sechsten aus Wiesental. Mit der laustarken Unterstützung der 2. Mannschaft und weiterer Fans konnte ein wichtiger Sieg im Kampf gegen den Abstieg errungen werden. Bereits nach sieben Minuten konnte Kilian Lamsfuß jubelnd abdrehen, nachdem er das 0:1 für die in Rot gekleideten Germanen erzielen konnte. Der FV hatte zwar etwas mehr vom Spiel, aber zumeist war am „Sechszehner“ Schluss. Dort wurde um jeden Zentimeter gekämpft und bis zur Halbzeit die 0 gehalten. Weitere gute Möglichkeiten für den FC hatte Sickmüller, blieb in seinen Aktionen aber un-glücklich. Auch Lamsfuß konnte einen Freilauf nicht verwerten. Erst eine verun-glückte (und wohl auch haltbare) Flanke von Bacal landete zum Erstaunen aller im Tor der Heimelf. Mit dieser komfortablen Führung ging es in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel spürte man das Unbehagen der Wiesentäler, die unbe-dingt den Anschluss wollten. Aber die Forster Abwehr schmiss sich immer wieder in die Torabschlussversuche, sodass Gerber selten eingreifen musste.
In der 68. Minute gab es eine umstrittene gelb – rote Karte für den FC und nun war „Zittern“ angesagt. Denn in der 82. Minute kam Wiesental zum 2:1.
Allerdings wurde keine drei Minuten später Kapitän Dietrich im Stafraum gefoult, sodass die Schiedsrichterin auf Elfmeter entscheiden musste. Diesen verwandelte Peric sicher zum 1:3- Endstand.
Dieser Auswärtssieg war sehr wichtig für unsere Germanen, jedoch muss dazu am Sonntag in Odenheim noch nachgelegt werden. Mit einem weiteren Sieg könnte man sich am FCO vorbei schieben. Auch die Fvgg Neudorf ist nur noch ein Zähler weg. Der FC hofft auf lautstarke Unterstützung bei dem richtungsweisenden Spiel in Odenheim am Sonntag, den 27.05.2018. Anpfiff ist um 17 Uhr.
Es spielten: Gerber, Dietrich, Wiesenfeldt, Lindenfelser, Altpeter, Lamsfuß K., Firn-kes (Bräutigam Al.), Peric, Schneider, Bacal (Mahl), Sickmüller (Zöller).