2. Mannschaft ist Meister der C-Klasse

FC Odenheim II – FC Forst II     0:4 (0:1)

Das Perspektivteam macht das Meisterstück perfekt. Nach 4 Jahren in der C-Klasse wird die 2. Mannschaft nächstes Jahr in der B-Klasse antreten. Wurde die 1B in den letzten drei Jahren immer nur Zweiter, konnte dieses Jahr die überfällige vorzeitige Meisterschaft gefeiert werden. Zunächst musste aber noch ein Punkt beim Tabellenletzten aus Odenheim geholt werden um auch „sicher“ auf dem Platz an der Sonne zu sein. Die Jungs um Coach Manuel Uhrich waren gewarnt und waren sich trotz der krassen Favoritenrolle bewusst, dass zunächst noch 90 Minuten Arbeit erforderlich waren. Die 1. Halbzeit war dann auch das erwartete „Spiel auf ein Tor“. Ab Minute 1 hätte der FC schon in Führung gehen können/müssen. So ging es mit Chancen im Minutentakt weiter. Kurios: eine erste Halbzeit, die gut und gerne 0:8 für Forst hätte ausgehen können, wurde durch ein Eigentor der Heimmannschaft in der 30. Minute gewonnen. Torhüter Hecker musste keinen Schuss parieren. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild. Hess nahm sich in der 51. Minute ein Herz und ließ gleich vier Gegenspieler im Strafraum ins Leere laufen, wurde dann aber „gefällt“. Den darauf folgenden Strafstoß nutzte er zum 0:2. Keine 7 Minute später der zweite Streich: Eine Freistoßflanke wurde durch den FCO abgewehrt und Hess traf per linker Direktabnahme in den Knick. Trainer Manuel Uhrich war in der 82. Minute das 4:0 vorbehalten. Am Ende standen gefühlte 70% Ballbesitz, knapp 25 Ecken und nahezu gleichviel Torabschlüsse zu Buche. Das Ergebnis war ab Minute 90 aber zweitrangig, denn da kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Der FC Forst II ist zurück in der B-Klasse und darf sich als Meister 2018 feiern lassen. Nicht unerwähnt soll dabei die Unterstützung der Fans bleiben. Kanpp 40 Forstern standen zwei Odenheimer Fans gegenüber. Ihr ward wieder mal spitze. Die Feierlichkeiten werden sicherlich noch ein-zwei Wochen andauern, bevor der FC Forst am Freitag, den 1. Juni um 19 Uhr sein letzes Spiel im Waldseestadion haben wird. Zu Gast ist der aktuelle (und 12 Punkte hinter dem FC liegende Tabellenzweite) FV Neuthard II.

Es spielten: Hecker, Pillein, Schmitt (Weindel), Uhrich, Michel, Hess (Beyer), Gerber, de Pierri, Herberger Se. (Miucci), Bräutigam Al., Wachter (Herberger St.). Weiter im Kader: Güngör, Schäfer, Riffel, Covic, Walica.