FC Forst – FV Ubstadt 1:2 (1:0)

Teufel-Elf verliert erneut

Der erhoffte „Big-Point“ gegen den Abstieg wurde verpasst. Dabei verlief der Beginn sehr verheißungsvoll. Fellini brachte die Germanen nach 11 Minuten in Führung und L. Lamsfuß prüfte mit einem satten Schuss den Gästekeeper (14. Minute).
In der 31. Minute wurde Bacal im Strafraum gefoult. Das war die große Chance eine kleine Vorentscheidung herbeizuführen. Doch K. Lamsfuß zeigte Nerven und der Gästekeeper hielt den Elfer inklusive Nachschuss.
Ein deutliches Chancenplus der Germanen sorgte für die verdiente Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel wurde der FVU besser. Bereits in Minute 51 fiel der Ausgleich. Die Partie blieb spannend und der Gast erspielte sich ein leichtes Plus. In der 81. Minute dann der Führungstreffer der Gäste, auf den der FC keine Antwort mehr hatte. Jetzt wird es immer enger im Tabellenkeller. Bis zum „sicheren“ Ufer fehlen nun schon 5 Punkte bei 8 verbleibenden Spielen.
Es spielten: Gerber, Firnkes, Schneider (Covic), Dietrich, Wiesenfeldt, Fellini, Altpeter (Wolny), Peric, Bacal, Lamsfuß L., Lamsfuß K.