Berichte der D1-Jugend

FV Neuthard : FC Forst 1 : 4

Das aus den Osterferien verlegte Spiel fand am 12.04 in Neuthard statt. Neuthard hatte zu dem Zeitpunkt 3 Spiele absolviert und 3 Siege eingefahren, somit war klar das dies keine leichte Aufgabe werden würde. Es war von Beginn an ein offenes Spiel bei dem es hin und her ging. Im Gegensatz zu dem vorherigen Spiel gegen Bruchsal nutzten wir dieses mal unsere Chancen wesentlich effektiver und gingen mit 2:0 in Führung. Neuthard drängte auf ihren Anschlusstreffer der auch Mitte der zweiten Halbzeit gelang. Danach versuchte der Gastgeber alles um den Ausgleich zu erzielen der ihnen aber nicht gewährt wurde. Im Gegenteil, in den letzten Minuten gelang Yannick mit seinem dritten Treffer das 3:1 und Elias mit einem überragendem Fernschuss sogar noch der 4:1 Endstand und wir fuhren als Sieger nach Hause.

FC Forst : TSV Wiesental 0 : 2

Am darauffolgenden Samstag kam der TSV Wiesental nach Forst um dort seine Visitenkarte abzugeben. Der Gast hatte in der Vorrunde der Parallelstaffel in 10 Spielen 86 Tore erzielt wodurch klar war das wir es mit einer offensiven Mannschaft zu tun hatten. Allerdings hatten wir in den ersten Minuten 2 klare Torchancen die wir nicht nutzen konnten, während Wiesental Mitte der ersten Halbzeit das 0:1 erzielte. Es wurde ein zerfahrenes Spiel von beiden Seiten welches sich Hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Wiesental war effektiver und nutzte in der zweiten Halbzeit eine weitere Chance und siegte am Ende mit 2:0.

Kickers Büchig : FC Forst 0 : 3

Vergangenen Samstag ging es zu einem weiteren Auswärtsspiel zum Tabellenzweiten nach Büchig, einem Gegner gegen den es in der Vergangenheit wenig zu erben gab. Bei strahlendem Sonnenschein entwickelte sich ein Spiel ganz nach unserem Geschmack. Spielerisch, kämpferisch, gutes Zweikampfverhalten und taktisch, einfach alles stimmte an diesem Samstag. Wir zwangen den Gastgebern unser Spiel auf und sie kamen nicht ins Spiel. Nach 10 Minuten erzielte Elias das 1:0, wir ließen im Mittelfeld durch Elias, Levi, Faruk und Julian weiter Ball und Gegner laufen und setzten immer wieder Yannick in der Spitze ein. Die Abwehr mit Hannes, Marko und Johanna ließ wenig zu und wenn etwas durchkam war Nils im Tor zur Stelle. In der zweiten Halbzeit kam Joel auf der rechten Seite zum Einsatz und Faruk ging in den Sturm. Nach kurzer Zeit setzte sich Julian auf der linken Seite durch, schoss aufs Tor und Joel verwertete den Abpraller zum 2:0, dachten wir. Der Schiedsrichter pfiff unverständlicher Weise Abseits. Mit Wut im Bauch hielt Levi eine Minute später einfach mal drauf und erzielte das reguläre 2:0 für uns mit einem schönen Fernschuss. Nun machten die Büchiger hinten auf und warfen alles nach vorne. Durch gutes, geordnetes Abwehrverhalten ließen wir aber nichts zu. Levin kam auf der linken Seite noch zum Einsatz und Joel wurde doch noch belohnt, er erzielte am Ende noch das 3:0 für uns. Wenn weitere solche Leistungen abgerufen werden ist in den letzten 3 Spielen auch noch etwas drin. Mit jetzt 3 Siegen, einem Unentschieden so wie zwei Niederlagen sieht es gut aus.

 

Zum Einsatz kamen in den 3 Spielen:

Nils, Hannes, Marko, Johanna, Julian, Elias, Levi, Faruk, Joel, Yannick, Levin, Angelos