Zweite Mannschaft verliert in Karlsdorf

FC Karlsdorf II – FC Forst II 3:1 (0:1)

 Ein rassiges Duell auf Augenhöhe lieferten sich am Sonntag, den 11.03.2018, die Zweitvertretungen der jeweiligen „Germania“.

Die ersten 20 Minuten waren ein offener Schlagabtausch mit offenem Visier. Dementsprechend gab es auf beiden viele Torchancen. Nach ca. 25 Minuten beruhigte sich das Spiel etwas, und der FC Forst stand nun stabiler und versuchte über die Außen schnelle Konter vorzutragen.

Es blieb jedoch Daniel Hess vorbehalten in der 39. Minute das 0:1 zu erzielen. Nach einer Wachter-Ecke lief er mustergültig ein und erzielte per Kopf die Führung. Nach dem Seitenwechsel litt die Spielkultur der Uhrich-Elf noch mehr als in Hälfte 1 und die aufkommende Unsicherheit des Schiedsrichters ließ viele Aktionen per Foul im Keim ersticken. In der 58. Minute nutzte der FCK ein Freistoß aus dem Halbfeld für die Führung. Der getretene Freistoß fand den Abnehmer im Sechzehner. Nun war das Spiel wieder offener und der FCF dezimierte sich in der 75. Minute unnötigerweise selbst. Die zahlenmäßige Überlegenheit und die fehlende Gegenwehr nutze die Gelegenheit zum 2:1 (83. Minute) und 3:1 (86. Minute). Ein verschenkter Tag für die zweite Garde. Am Ende des Tages standen bei der Heimmannschaft 8 gelbe Karten und eine gelb- rote Karte (90. Minute) und bei den Gästen einmal gelb und einmal rot.

Am Sonntag, den 18.03.2018, ist der TSV Stettfeld II zu Gast am Waldsee.

Es spielten: Hecker, Riffel, Michel (Schäfer), Uhrich, Miucci, Lässig (Nourmohammadi), Gerber, Hess (Faschingbauer), Herberger Se., de Pierri (Bräutigam), Wachter.