Erstes Spiel der D1-Jugend in der Kreisliga Bruchsal

Nachdem wir uns in der Vorrunde für die Kreisliga qualifiziert hatten, begann die Rückrunde mit einem leistungsgerechten 1:1 in Odenheim. In einem kampfbetonten Spiel, mit sehr vielen Zweikämpfen, war uns der Gastgeber in der ersten Halbzeit überlegen und erzielte Mitte der ersten Halbzeit das 1:0. Odenheim war in der ersten Halbzeit körperlich präsenter als wir und somit fanden wir nicht ins Spiel. Dennoch hatten wir in der ersten Halbzeit auch unsere Chancen. Durch gutes Anlaufen der gegnerischen Abwehr erarbeiteten wir uns die Chancen, leider konnten wir daraus kein Kapital schlagen.

Aufgrund von Verletzungen mussten wir in der zweiten Halbzeit umstellen und einige fanden sich auf neuen Positionen wieder. Wir nahmen die Zweikämpfe besser an und fanden ins Spiel. Mitte der zweiten Halbzeit gelang Yannick mit einem schönen Fernschuss das 1:1. In der zweiten Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft und spielten größten Teils guten Fußball. Somit geht das Unentschieden in Ordnung.

Die vielen Zweikämpfe machten die Aufgabe für den Schiedsrichter nicht leicht, doch dieser ließ sich auch von einigen grenzwertigen Aktionen von beiden Seiten nicht beeinflussen und leitete das Spiel sehr souverän. Hierfür ein großes Kompliment, denn es ist nicht einfach für Vereinsvertreter solche Spiele zu leiten. Nach dem Spiel wurde mit dem Gegner fair abgeklatscht und wir fuhren mit einem guten Gefühl und einer guten Leistung zufrieden nach Hause. Vielen Dank an die Gastgeber.

Es spielten: Nils, Johanna, Hannes, Julian, Elias, Levi, Faruk, Angelos, Yannick, Levin, Marko