Auswärtssieg beim Nachholspiel

FC Odenheim II – FC Forst II       1:4 (0:3)

Am 20.05.2017 gastierte die 2. Mannschaft beim FC Odenheim II. Nachgeholt wurde dabei der 18. Spieltag der wegen eines vermeintlichen Unwetters in Odenheim (umgangssprachlich für akuten Spielermangel) nicht stattfinden konnte. Der FC bestrafte Odenheim für diese unnötige Absage in Hälfte 1 dann auch konsequent mit schnörkellosem Offensivfußball. Tim Brandenburger erzielte in der 11. Minute nach guter Vorarbeit von Mahl das 0:1, worauf Marco de Pierri nach einem „Zuckerpass“ von Hess das 0:2 markieren konnte (27. Minute).

Keine acht Minuten später erzielte Saadi in Zusammenspiel mit Lässig das 0:3. Das Perspektivteam hätte zu diesem Zeitpunkt auch schon mit 5 oder 6 Toren führen können oder sogar müssen.
Nach dem Seitenwechsel gelang de Pierri das 0:4 (49. Minute) und die Partei verflachte. Beim FC Forst schaltete man 2 Gänge runter und war nicht mehr ganz so konsequent. Zunehmend schlichen sich auch Fehlpässe und technische Mängel ein. Höhepunkt war ein Abstimmungsfehler in der Abwehr, der zum 1:4 führt.
Im Großen und Ganzen war der Sieg verdient und gerade im Hinblick auf die erste Halbzeit sehr schmeichelhaft für den heutigen Gegner. Das letzte Spiel findet entweder am Samstag, den 27.05.2017 um 15 Uhr oder am 28.05.2017 um 13.15 Uhr beim TSV Stettfeld statt. Der Zeitpunkt stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest!

Es spielten: Fretz – Mahl, Pillein, Miucci, Beyer – Weindel (Esen S.), Hess, Lässig (Herberger) – Jakic (Karaman), Brandenburger (Saadi), de Pierri.