FC Germ. Forst – FC Germ. Friedrichstal 1:1 (1:1)

B-Junioren erkämpfen Remis 

Es war das erwartet schwere Wochenende mit den erwartet schweren Gegnern. Beim ersten Spiel unter der Woche gegen den favorisierten FC Friedrichstal legten wir zwar vehement los und gingen auch verdient bereits in der 6 Minute durch unseren Torjäger Enis Qollaku in Führung.

Wieder einmal setzte sich Aaron Sickmüller auf der linken Außenbahn durch und in der Mitte stand Enis Qollaku goldrichtig und drückte die Kugel über die Linie. Leider hielt die Freude nur kurz, denn schon im Gegenzug kassierten wir durch einen sehenswerten Freistoß in den Torwinkel durch Leandro Hellriegel den Ausgleich. Zwar war das Tor aus 25 Metern unhaltbar, jedoch war das vorhergehende Foulspiel recht zweifelhaft. Nichtsdestotrotz ließen wir uns zwar zuerst nicht verunsichern, jedoch nahmen im weiteren Verlauf des Spiels die Gäste immer mehr Fahrt auf. Dies machte sich dann auch in den wenig herausgespielten Torchancen auf unserer Seite bemerkbar. Das Spiel wurde die gesamte Dauer sehr hektisch und mit viel Kampfgeist geführt. Leider konnte zehn Minuten vor dem Schlusspfiff unser Spieler Noah Schmitt einen Fehler in der Abwehr der Friedrichstäler nicht zum notwendigen Heimsieg nutzen. Er scheitert

Es spielten: Marlon Feßler, Robbie Fretz, Moritz Deuchler, Nico Schmitt, Mateo Simunovic ( C ), Alexander Geißler, Jannik Imhof, Enis Qollaku, Alessio Geißler, Aaron Sickmüller, Adrian Margetic, Elias Akyol, Jonathan Böß, Noah Schmitt, Cedric Böser, Arvid Kreutzer

Torschützen:
1:0 (6.) Enis Qollaku
1:1 (9.) Leandro Hellriegel

Diese Diashow benötigt JavaScript.