E2-Jugend holt 6 Punkte und Tabellenspitze

Am Mittwoch traten wir zum Nachholspiel in Langenbrücken an. Für unseren Gegner war es das erste Spiel in der Rückrunde, sodass wir nicht wussten was uns erwartet. Zudem war Langenbrücken auch noch mit Kindern überwiegend älteren Jahrgangs am Start (E1). Mit entsprechendem Respekt ging man demzufolge in die Partie und wollte sich auf keinen Fall überraschen lassen. Ein sehr konzentrierter und organisierter Beginn des Spiels zeigte relativ schnell, dass man dem Gegner aus Langenbrücken überlegen war. Bereits zur Halbzeit stand es dann auch verdient 4:0 für die Kicker aus Forst. Leider fehlte es in der 2. Halbzeit etwas an Disziplin was die Zuordnung betraf. Zwar war der Sieg nie in Gefahr, jedoch verzettelte man sich in unnötige Zweikämpfe und Einzelaktionen anstatt den Ball laufen zu lassen. Letztendlich gewann man das Spiel mit einem souveränen 8:0 wobei insbesondere die ersten 15 – 20 Minuten aus taktischer Sicht sehr gut waren.  Absolut positiv ist aber die Tatsache, dass erneut zu Null gespielt wurde.

Es spielten: Elias Knaus, Timothee Otterbach, Dominic Taubert, Jan Schlindwein, Izet Selmanovic, Marin Wack, Elias Böser, Nico Stebis, Lukas Ifantidis, Toni Matenda

Am Samstag ging es dann gegen den VFB Bretten. Hochkonzentriert und mit dem Ziel weitere 3 Punkte einzufahren ging wir das Spiel an. Und das was die Jungs dann an diesem Tag ablieferten war absolut sehenswert. Tolle Kombinationen, Einsatz, Leidenschaft, Laufbereitschaft und das richtige Zweikampfverhalten führten dazu, dass auch der gegnerische Trainer ins „schwärmen“ für den gezeigten Fussball kam. Mit einem beruhigenden 7:1 (unter anderem ein „lupenreiner Hattrick“ von Marin) ging es dann in die Halbzeitpause. Jetzt war es wichtig, die gezeigte Leistung weiter zu bestätigen und nicht überheblich zu werden. Dies gelang den Jungs mehr als gut. Weiterhin wurde Kombinationsfussball gespielt, schön herausgespielte Torchancen mit sehenswerten Treffern. Alles in allem hat man sich als Mannschaft präsentiert und das Spiel hochverdient mit 13:3 gewonnen. Die 3 Gegentore sind das einzige Manko, können aber die super Leistung nicht schmälern. Jeder einzelne hat zu diesem tollen Ergebnis beigetragen und das gezeigte macht Lust auf mehr.

Am kommenden Samstag geht es dann zum Auswärtsspiel nach Kirrlach. Ziel sind weitere 3 Punkte um die Tabellenführung zu bewahren.

Es spielten: Elias Knaus, Jan Schlindwein, Izet Selmanovic, Dominic Taubert, Thilo Albers, Marin Wack, Elias Böser, Lukas Ifantidis, Toni Matenda

Tore: Marin (4), Lukas (3), Toni (3), Jan, Izet, Elias B.