Kapitän der 2. Mannschaft hat es unter die letzten 5 geschafft

Wahl zum Amateur des Jahres 2016

Der Deutsche-Fußball-Bund kürt zusammen mit der Plattform fussball.de zum 7. Mal in Folge den AMATEUR DES JAHRES. Unser Vorschlag, Manuel Uhrich, wurde aus den unzähligen Bewerbungen zu den besten 5 aus ganz Deutschland gezählt. Nun hat eine Jury, bestehend aus Benedikt Höwedes (Nationalspieler, FC Schalke 04), Stefan Kuntz (U21 DFB Trainer), 1. DFB-Vize-Präsident Dr. Rainer Koch, sowie den beiden Vorjahressiegern, ihren Favoriten zu wählen. Die Jury macht 50% des Ergebnisses aus. Die weiteren 50% werden durch Online-Wahlen durchgeführt. Seit Mittwoch, den 18.01.2017, ist das Video zu Manuels Bewerbung online (hier der Link). Ab dem 21. Januar bis zum 06. Februar 2017 können Sie Ihre Stimme auf www.fussball.de abgeben. Helfen Sie uns und stimmen Sie für Manuel Uhrich ab.

Am Donnerstag, den 12.01.2017, war ein Kamerateam beim Training in der Soccerhalle Sauter-Lässig anwesend und hat dabei den Beitrag für die Bewerbung aufgezeichnet. Vielen Dank nochmal an Ursula Sauter und Andi Lässig für die kurzfristige Überlassung der Halle. Hier können Sie die (gekürzte) Bewerbung nachlesen:

Eine Ode an Manuel – oder: warum es sich lohnt zu kämpfen!

Bewerbung um die Auszeichnung Amateur des Jahres 2016
Manuel Uhrich, FC Germania Forst 1909 e.V. (Badischer Fußballverband, Fußballkreis Bruchsal)

 

Um die Ereignisse des Jahres 2016 noch besser einordnen zu können, müssen wir in das Jahr 2012 zurückgehen. Es ist gerade wieder Europameisterschaft und ein gut gelaunter Fremdling in Birkenstock lächelt mich beim Public Viewing an. „Hallo, ich bin der Manuel. Ich wohne schon länger in Forst und will bei euch ein bisschen mitkicken!“
Ich schaue ihn an und denke: Die AH trifft sich mittwochs.

2 Jahre später: Wir steigen im Spieljahr 2013/2014 mit der 2. Mannschaft und 37:111 Toren in die C-Klasse ab. Es sei nur am Rande bemerkt, dass wir mit Abstand Letzter waren. Wir alle freuen uns dennoch auf die Saison 2014/2015, da wir mit einer generalüberholten Truppe Ambitionen zur Meisterschaft haben. Es ist September 2014. Und Manuel nicht nur ein guter Freund und toller Mitspieler, sondern auch Kapitän und Kopf der Mannschaft. Ich komme zurück aus einer 4-wöchigen-Asienreise, schalte zuerst mein Smartphone wieder ein und erhalte über 500 Whatsapp-Nachrichten. Doch nur eine bringt mich ins Wanken: Manuel liegt seit Wochen im Krankenhaus.
(…)
Im Laufe der Zeit kämpft er sich zurück. Seine geplante Hausrenovierung, die kurz vor Ausbruch der Krankheit starten sollte, ist zur Nebensache geworden.

Wir schreiben den 26. März 2016. Es ist Ostersamstag und in Huttenheim steigt das Finale um den Krombacher Kreispokal 2016. Mit dabei: der Kreisligist VfR Rheinsheim und die 3-Klassen weiter unten spielende 2. Mannschaft des FC Germania Forst. Der 35-jährige Manuel Uhrich führt die Mannschaft aufs Feld, legt den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 mit einem genialen Pass auf und stemmt in diesem Sensationsspiel den Kreispokal als Sieger in die Lüfte.

Eine Tatsache, die aus gesundheitlicher und sportlicher Sicht im Dezember 2014 für alle Menschen im Manuels Umfeld mehr als nur ein Traum war, es wäre ein Spinnerei. Es sind die Geschichten warum wir den Fußball lieben und zeigen wie viel Kraft dieser Sport einem geben kann.

Manuel ist Innenverteidiger und 6er und schafft es mit seinen 36 Jahren immer noch die Gegner alt aussehen zu lassen. Sein Stellungsspiel und die Dribblings als letzter Mann sind unnachahmlich und lassen an die Spielweise von Lothar Matthäus erinnern. In dieser Saison hat Manuel bereits 7mal getroffen und hat damit einen großen Anteil am derzeitigen ersten Tabellenplatz. Denn Manuel ist ein Mann der wichtigen Tore. So erzielte er am 6. Spieltag in der 82. Minute das 4:3, am 7. Spieltag in der 84. Minute das 2:1, am 15.Spieltag die Führung nach 1:2 Rückstand und am 13. Spieltag das erlösende 2:0 gegen den härtesten Verfolger um die Meisterschaft (wir spielten 60 Minuten in Unterzahl).

Manuel ist auf und neben dem Platz ein großartiger Mensch mit viel Charakter und der autoritären Ausstrahlung eines Kapitäns.

Mit seiner Ruhe und Erfahrenheit führt er das Team auf den Platz und ist auch abseits des Sportplatzes ein überaus geselliger Sportkamerad. Darüber hinaus ist er auf allen Vereinsfesten bereit mitzuhelfen und zu organisieren.

Helfen Sie uns und geben Sie Manuel Ihre Stimme!

nauszumFC