FC Germ. Forst II – FV Ubstadt II 3:0 (1:0)

img_2152

FV Ubstadt II mit drei Toren gut bedient!

Bei wetterbedingt schlechten Platzverhältnissen hatte das Perspektivteam den FV Ubstadt II zu Gast. In den ersten Minuten entwickelte sich noch kein temporeiches Spiel, allerdings wurden die Germanen von Zeit zu Zeit aktiver und der Führungstreffer lag in der Luft. De Pierri, Herberger und Baumgärtner ließen dabei beste Chancen ungenutzt und Hess verschoss einen an de Pierri verursachten Elfmeter (39. Minute). Linksverteidiger Patrick Mahl war es dann vorbehalten zum längst überfälligen Tor einzuköpfen (45. Minute). Statt mit einer drei- bis vier-Tore Führung, musste man sich mit dem 1:0 begnügen.

Nach dem Seitenwechsel riss die die 2. Mannschaft das Spiel nun komplett an sich.Ubstadt kam nur noch sporadisch und wenig gefährlich in die Hälfte der Germanen. Am Ende des Tages sollte es bei 0 Torschüssen des FVU bleiben. Steffen Herberger köpfte in der 59. Minute das 2:0 und Goalgetter de Pierri erhöhte in der 68. Minute auf 3:0. In der Schlussphase dezimierte sich dann noch der Gast aus Ubstadt nach wiederholtem Foulspiel. Ein weiteres Tor wollte jedoch nicht gelingen.
Die Schlegel-Elf dominierte das Spiel und kombinierte sich sehr gut durch das Mittelfeld. Einziges Manko und Ubstadts Glück war an diesem Sonntag die Chancenauswertung. Ein Spiel das gut und gerne 7:0 oder 8:0 hätte ausgehen könne, blieb bei einem 3:0. Erfreulich war nun auch die Tatsache, dass mit Alexander Bräutigam der erste A-Jugendspieler in dieser Saison eingesetzt werden konnte und dieser seine Aufgaben sehr ansprechend löste.

Ein weiterer Wermutstropfen ist die erneute Verletzung des zuletzt sehr stark spielenden Sven Pillein. Gute Besserung von hier aus.

Nächste Woche gastiert der Tabellendritte Forst beim Tabellenzweiten FV Hambrücken. Anpfiff ist um 12:45 Uhr. Die Tabellenführung hat nun der FC Weiher II übernommen.

Es spielten: Libera – Ebelle (Bräutigam Al.), Pillein (Hess), Miucci, Mahl – de Pierri, Herberger Se., Baumgärtner, Karaman (Walica) – Wachter (Mercan), Herberger St.

Tore: (45′) Patrick Mahl, (59′) Steffen Herberger, (68′) Marco De Pierri Rizzello

Diese Diashow benötigt JavaScript.