FC Germ. Forst – FV Ubstadt 5:1 (1:1)

img_2367FC Forst erntet 3 wichtige Punkte!

Am Sonntag war der FV Ubstadt zu Gast im Waldseestadion. Für den FC mit 11 Punkten und den FVU mit 6 Punkten auf der Habenseite war die Wichtigkeit dieses Spiel klar. Die Leibold-Elf begann auch gleich vielversprechend und bereits in der 8. Minute ging man mit 1:0 in Führung. Ein Schussversuch von Nils Metzger wurde vom Ubstadter Fritz mit der Hand geklärt, sodass der Schiedsrichter auf Elfmeter und Rote Karte entschied. Metzger trat selbst an und versenkte den Ball souverän. Diese Führung gab dem FC nun Aufschwung und führte zu mehr Selbstsicherheit. Jedoch verpassten Geggus, Schneider und Bacal die Führung auszubauen. Mit dem Pausenpfiff kamen die Ubstadter durch Einzmann vor das Forster Gehäuse und erzielten den Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel nahm Forst das Zepter in die Hand und drängte auf die Entscheidung. In der 46. Minute zündete Bacal seinen Turbo und enteilte allen Gegenspielern um dann den Ball ins linke obere Eck zu schießen. Keine 5 Minuten später staubte Geggus zum 3:1 ab und keine 6 Minuten später fasste sich Metzger an der Strafraumkante ein Herz und erzielte mit einem präzisen Flachschuss das 4:1. Damit war das Spiel entschieden und Ubstadt geschlagen.
Nachdem sich Marcel Firnkes auf der linken Seite aufopferungsvoll durchgesetzt hatte, kam seine Flanke genau auf den mitgelaufenen Bacal, der mit einem Flugkopfball zum 5:1- Endstand traf (75. Minute).

Dem FC Forst gelang damit ein wichtiger Sieg und konnte damit den Abstand zu den Abstiegsplätzen auf 8 Punkte vergrößern. Am kommenden Sonntag (13.11.2016) kommt der Tabellenletzte aus Huttenheim nach Forst. Hier sollte an die letzten 3 Parteien angeknüpft werden und der dritte Sieg in Folge im Ligabetrieb eingefahren werden. Allerdings darf der Gegner dabei nicht unterschätz werden.

Es spielten: Gerber – Dietrich, Uhrich, Michel (Wiesenfeldt), Altpeter – Schneider (Karaman), Fretz, Metzger (Ebelle), Bacal, Wolny (Firnkes) – Geggus.

Tore: 1:0 Nils Metzger (8. Foulelfmeter), 1:1 Marcel Einzmann (45.), 2:1 Dumitru Bacal (46.), 3:1 Michael Geggus (51.), 4:1 Nils Metzger (57.), 5:1 Dumitru Bacal (75.)

Diese Diashow benötigt JavaScript.