Torreiches Unentschieden stürzt uns von Tabellenspitze

FC Germania Forst – FC Nöttingen 2                                      3 : 3 ( 1 : 2 )
dsc_0112Wir erwischten einen lupenreinen Auftakt. Enis Qollaku
schnappte sich vom Anpfiff weg den Ball, spazierte durch das Mittelfeld und Abwehr und versenkte danach denselben in den Maschen vom Gegner. Allerdings fielen wir dann wieder in unsere schläfrige Phase und die Gäste drehten mit einem Doppelschlag in der 7. und 9. Minute das Spiel. Unser weiteres Anrennen konnten wir dann erst kurz nach Wiederanpfiff mit Erfolg krönen. „Adi“ Margetic erzielte mit einem Assist von Jerome Becker den Ausgleich. Danach waren die Anteile wieder ausgeglichen und abermals gerieten wir in Rückstand. Jerome Becker war es dann abermals vorenthalten, in der 70. Minute das Endergebnis zu erzielen.

Mit einer besseren Chancenverwertung hätten wir durchaus gewinnen können, aber nun sind wir umso größer im Zugzwang, denn am Samstag gastieren wir beim hartnäckigen Verfolger Bretten. Hier zählen nur drei Punkte, damit wir uns nicht länger von der Sonnenseite verabschieden müssen. Das Potential ist vorhanden und wird hoffentlich auch abgerufen. Hoffentlich kann dann auch im nächsten Bericht von einem Erfolg im Kreispokal beim 1.FC Bruchsal vom gestrigen Abend berichtet werden.

Es spielten: Marlon Feßler, Moritz Deuchler, Robbie Fretz, Elias Akyol, Nico Schmitt, Noah Schmitt, Alexander Geißler, Aaron Sickmüller, Enis Qollaku ( C ), Jerome Becker, Adrian Margetic, Jonathan Böß, Cedric Böser

Tore: Enis Qollaku (1.), Adrian Margetic (46.), Jerome Becker (70.)

JB