D-Juniorinnen: FC Forst – SV Zeutern 4:3

Am Samstag trafen unsere D- Juniorinnen im Waldseestadion auf den SV Zeutern. Nach der letzten Niederlage bei Germania Singen wollten unsere Mädels wieder etwas gut machen und übernahmen auch gleich zu Beginn des Spiels das Kommando auf dem Platz. Trotz Dauerbelagerung der gegnerischen Hälfte  und guter Möglichkeiten dauerte es bis zur 14. Minute ehe Sina Mayer nach einem Abstauber das hochverdiente 1:0 erzielte. Danach war der Bann gebrochen und es war wiederum Sina Mayer die nach einer tollen Einzelaktion in der 19. Minute auf 2:0 erhöhte. In der 22. Minute war es dann unsere Kapitänin Julinda Nimani die den 3:0 Pausenstand erzielte.
In der  2. Halbzeit konnte Ciara Stebis zwar schnell auf 4:0 erhöhen, jedoch kam es auf einmal zu einem Bruch in einem bis dahin tollen Spiel. Durch Unkonzentriertheiten in der Abwehr und dem plötzlichen Drang, dass  jede Spielerin ein Tor schießen wollte, konnten die Zeuterner mit einem Doppelschlag in der 40. und 42. Minute auf 4:2 verkürzen. Die witterten natürlich ihre Chance und erkämpften sich 10 Minuten vor Schluß sogar noch den 4:3 Anschlußtreffer.  Trotz weitere Chancen auf beiden Seiten retteten unsere Mädels den verdienten Sieg über die Zeit.
Mit diesem Sieg festigten unsere Mädels den 5. Platz in der Landesliga St. 6. Am Dienstagabend um 18.00 Uhr geht es dann beim Heimspiel gegen einen direkten Konkurrenten, den SV Büchenbronn, um den 4. Tabellenplatz. Dabei wünschen wir unseren Mädels natürlich ganz viel Erfolg.