Zwischenbilanz der D1

„Es ist schon verrückt, was der Fußball aus mir macht“ sagte einst Oliver Kahn und da ist schon etwas Wahres dran. Jeder, der dieser phantastischen Sportart verfallen ist, erlebt von Spiel zu Spiel aufs Neue eine Achterbahn an Emotionen. Dabei ist die Rede nicht nur von den Spielern, sondern auch von den Eltern und anderen Zuschauern, die so sehr mit dieser jungen Mannschaft mitfiebern.
2 Ligaspiele und 2 Pokalspiele mit einer Gesamtbilanz von 40:1 Toren. Ja, 40:1 !

Forst : SV Oberderdingen 1 => 7:0
TSV Stettfeld 2 : Forst => 0:7
Forst : 1. FC Bruchsal 1 => 11:0
SG Oberhausen-Rheinhausen 2 : Forst => 1:15

Die Jungs haben die Gegner stellenweise schwindlig gespielt und wie man erkennen kann äußerst effektiv, sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive. Leider fielen dann im letzten Spiel krankheitsbedingt gleich vier Spieler aus, doch Unterstützung innerhalb des Vereins war gleich da. Ein besonderer Dank geht daher an Jeremias Böser und Dario Matenda, die unserem Team tatkräftig zur Seite standen und gelungen aufspielten.

Und was war mit dem Freundschaftsmatch gegen den Club für Rasenspiele aus Pforzheim? Während der Gegner mit 8 Auswechselspielern aufwarten konnte, waren wir mit einer dezimierten Mannschaft und einigen angeschlagenen Spielern angetreten, aber das soll keine Ausrede sein. Da wurde so manch einer von seinem hohen Ross wieder auf den Boden der Tatsachen runtergeholt.
Noch glückselig von den vorausgegangenen Spielen schwebten wir auf Wolke 7 und ruhten uns auf unseren Lorbeeren aus, wohingegen der Gegner gleich ans Eingemachte ging. Allerdings dauerte es nicht lange und wir waren hellwach und es war klar: das war ein anderes Kaliber, gegen die wir da spielten.
Ein nur in den Anfangsminuten sehr ausgeglichenes Spiel, doch dann muss man einfach neidlos anerkennen, dass die Pforzheimer eine Spur besser waren. Die eine oder andere Chance konnten wir leider nicht verwerten und dann war auch noch Pfostenpech im Spiel, hätte aber letztendlich auch nicht viel geändert. So gewann der CfR Pforzheim das Spiel verdient 5:0.

Fazit: Gewinner stehen nach einem Niederschlag auf und kämpfen weiter. Freuen wir uns auf weitere Highlights dieser Mannschaft.

Diese Diashow benötigt JavaScript.