FC Germ. Forst II – FC Odenheim II 6:0

Odenheim 2 chancenlos in Forst

img_8844

Unsere 2. Mannschschaft gewann heute bei hochsommerlichen Temperaturen ihr Heimspiel gegen den FC Odenheim 2 mit 6:0.

Nach der 1:2-Pleite gegen den FC Weiher in der Vorwoche versuchte das Trainerteam um Frank Schlegel und Marco Miucci zusammen mit dem Mannschaftsrat Fehleranalyse zu betreiben. Die vielen und intensiven Gespräche unter der Woche haben am Freitagabend erfolgreich ihr Ende gefunden. Die 2. Mannschaft übernahm bei diesem Heimspiel sofort das Geschehen und konnte in der 1. Spielminute durch Marco de Pierri in Führung gehen. Im Verlaufe des Spiels merkte man der Mannschaft eine ganz andere Einstellung als eine Woche zuvor an und so bespielte man auch den als „unangenehm“ bekannten Gegner intensiv. Mehrere gute Chancen blieben ungenutzt, ehe Mannschaftskapitän Manuel Uhrich eine perfekt getretene Flanke von Stephan Beyer zum 2:0 einköpfte (42. Minute). Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Marco de Pierri auf 3:0.

Nach dem Seitenwechsel gelang de Pierri erneut ein schnelles Tor und entscheid damit die Partei endgültig (46. Minute). Für den Endstand sorgten schließlich Sebastian Herberger nach feiner Vorarbeit von Karaman (65. Minute) und schließlich de Pierri (87. Minute) mit seinem vierten Treffer. Die Partie hätte noch deutlicher werden können, aber bei diesen Temperaturen war am Ende die Ergebnisverwaltung wichtiger. Zum dritten Mal in dieser jungen Spielzeit (4. Spieltag) blieben die Germanen ohne Gegentreffer. Das bedeutet aktuell den 2. Tabellenplatz, 1 Punkt hinter den Zebras aus Hambrücken. Am nächsten Wochenende findet kein Spiel der 2. Mannschaft statt.
Der Gegner VfR Rheinsheim hat am Wochenende Straßenfest und in Forst steigt das Oktoberfest. Das Spiel wurde daher auf den 28.09.2016 verlegt!

Es spielten: Libera – Mahl (Maer), Pillein, Miucci (Pelusio), Beyer (Faschingbauer) – Karaman (Herberger St.), Uhrich, Herberger Se., Duwensee, Wachter – de Pierri.

Diese Diashow benötigt JavaScript.