FC Weiher II – FC Germ. Forst II 2:1 (1:1)

Erste Saisonniederlage im dritten Spiel

IMG_8187

Das Perspektivteam musste sich am Sonntag dem FC Weiher II mit 2:1 Toren geschlagen geben. Marco de Pierri erzielte in der 13. Spielminute das umjubelte 0:1 für Forst. In der Folge blieben die Germanen jedoch zu passiv.
So ergaben sich mehrere Möglichkeiten für den FC Weiher, die Torhüter Schäfer jedoch zu entschärfen wusste. In der 43. Spielminute gelang dem Gastgeber dann der nicht unverdiente Ausgleich. Der Ausgleich kurz vor der Halbzeit war jedoch doppelt bitter, hatte der Schiedsrichter eine Abseitsstellung nicht erkennen können/wollen. „Lustiger Zufall“: Der gleiche Unparteiische hatte genau ein Jahr zuvor mit ähnlichen Entscheidungen ein schmeichelhaftes 3:3 für den Gastgeber „geleitet“. Immerhin pfiff er dieses Jahr nicht schon nach 86 Minuten ab.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel offener und beide Mannschaften drängten auf den Führungstreffer, der letztendlich den Hausherren in der 63. Minute gelang. Eine Antwort hatte der FC Forst II an diesem Tag nicht mehr parat. Am kommenden Wochenende gastiert der FC Odenheim in Forst.

Es spielten: Schäfer – Mahl, Michel, Miucci, Pillein (Herberger St.) – Beyer (Ozdemir), Uhrich, Herberger Se. (Faschingbauer), de Pierri, Wachter – Duwensee (Karaman)

Diese Diashow benötigt JavaScript.