Vorschau: FC Forst I und II gegen FV Neuthard I und II

Heimspiele werden zu Top-Spielen

Wenn am Sonntag um 15 Uhr bzw. um 17 Uhr die beiden Begegnungen zwischen dem FC Forst und dem FV Neuthard angepfiffen werden, stellen sich zwei Aufstiegsanwärter im Waldseestadion vor.

Die 2. Mannschaft des FV Neuthard musste in der vergangenen Saison die Segel in der Kreisklasse B streichen und findet sich nun in der Kreisklasse C wieder. Daher dürften die Neutharder alles daran setzen dieses Jahr so schnell wie möglich vergehen zu lassen um im Juli 2017 wieder in der B-Klasse zu sein. Sicherlich muss sich der FVN II erst noch an die teilweise unkonventionelle Art des Fußballs in der Kreisklasse C gewöhnen, aber wer so starke Einzelspieler wie Dominik Schwager, Philipp Bindschädel und Philipp Bentzien in seinen Reihen hat, braucht keine lange Eingewöhnung.  In der letzten Woche kamen die Neutharder gegen den FV Hambrücken zwar nicht über ein 1:1 hinaus, jedoch verfügen die benachbarten Zebras auch über eine starke Mannschaft, die mit etwas mehr Konstanz oben mitmischen wird.

Auch die 1. Mannschaft des FVN reist als Aufstiegsfavorit ins Waldseestadion. Mit Christopher Heneka, dem derzeitigen Sportvorstand, Kapitän Ricardo Nagel, den Brüdern Dominik und Benny Lehmann und Tobias Geiß kommen nicht nur 5 gut ausgebildete ehemalige Forster Jugendspieler zur alten Wirkungsstätte, sondern auch der nach Neuthard „heimgekehrte“ Goalgetter Denis Schwager. Neu-Coach Ceyhan Sönmez hat damit eine starke Truppe beisammen, die dieses Jahr mit Sicherheit zu den Top 3 der Liga gehören wird.

Kommen Sie ins Waldseestadion und seien Sie unser 12. Mann!

Naus zum FC!