1. Mannschaft sichert sich einen Punkt

FC Flehingen – FC Forst 2:2 (2:0)

Die 1. Mannschaft erkämpfte sich am Sonntag-Abend einen Punkt beim potentiellen Titelfavoriten Flehingen. Trainer Jürgen Leibold musste dabei auf die urlaubsabwesenden Michael Geggus und Kevin Jänicke, sowie die verletzten Spieler Nils Metzger und Dani Covic, verzichten. Auch Nico Leibold ist wegen eines längeren Auslandaufenthaltes vorerst nicht verfügbar. Komplettiert wurde der Kader der 1. Mannschaft daher durch die Perspektivspieler Johannes Michel, Patrick Mahl und Dennis Karaman.

Der FC Flehingen begann stark und kämpfte unermüdlich um jeden Ball. Die blau-weißen liefen die Gegenspieler sehr früh an und schnürten den FC Forst tief in der eigenen Hälfte ein. Bereits in der 2. Spielminute ging der Gastgeber in Führung und erzielte in 28. Spielminute verdient das 2:0. Kurz zuvor hätte Yannik Steinle nach glänzendem Solo ausgleichen können, was die Flehinger jedoch im letzten Moment vereiteln konnten.

In der zweiten Hälfte war der Gastgeber nicht mehr so präsent wie zuvor und der FC Forst kam besser ins Spiel. Ein Distanzschuss von Wollny konnte entschärft, ein Freistoß von Michel von der Linie geköpft werden. In der 65. Minute erzielte der in den Angriff beorderte Fretz nach Vorarbeit von Bacal den Anschlusstreffer, ehe ein Flehinger Akteur in der 75. Minute den Ball ins eigene Tor bugsierte.  Zum Schluss wurde es nochmal spannend, aber keine der beiden Mannschaften konnte den Siegtreffer erzielen. So blieb es bei einem gerechten Unentschieden.

Es spielten: Gerber – Firnkes (Mahl), Michel, Altpeter, Dietrich – Kotz, Steinle, Fretz (Karaman), Wollny, Bacal – Schneider.

An dieser Stelle auch vom gesamten FC Germania Forst einen herzlichen Glückwunsch an den frisch verheirateten Kevin Jänicke und seine Frau Johanna.