FC Untergrombach – FC Germ. Forst 5:6 n.E. (1:1, 1:1)

Pokalkampf inklusive Elfmeterkrimi mit glücklicherem Ende für den FC Forst

IMG_6295

In einem hart umkämpften und spannenden Pokalfight, konnte sich unsere 1. Mannschaft heute Abend in der 3. Runde des Rothaus-Pokals mit 6:5 n.E. gegen den FC Untergrombach durchsetzen.
Kurz vor Ende der 1. Halbzeit musste Untergrombach wegen Platzverweises bereits in Unterzahl spielen.
Nico Leibold brachte unsere Mannschaft in der 58. Minute mit 1:0 in Führung. Untergrombachs Jens Bauer erzielte postwendend in der 64. Minute den Ausgleichstreffer zum 1:1.
Dabei blieb es bis zum Abpfiff der 2. Halbzeit und man musste in die Verlängerung.

Auch dort konnte keine Mannschaft den entscheidenden Treffer erzielen. Ganz bitter lief es für die Untergrombacher, die in der Verlängerung nochmals einen Spieler durch Gelb-Rot verloren und somit nur noch mit 9 Spielern auf dem Platz standen. Umso höher ist die Moral dieser Truppe aus Untergrombach zu bewerten, die sich trotzdem noch in’s Elfmeterschießen kämpfte. Dort war dann FC-Torwart Brian Gerber der Held des Abends, der einen Untergrombacher Elfmeter abwehren konnte.
Johannes Michel behielt dann als letzter Forster Schütze die Nerven und verwandelte den entscheidenden Elfmeter sicher zum Forster Sieg.

Bereits am kommenden Sonntag den 14.08.2016 trifft unsere 1. Mannschaft zuhause nun im bfv-Rothaus-Pokal Viertelfinale auf den FC Viktoria Odenheim.
Spielbeginn der Partie ist um 17:00 Uhr im Forster Waldseestadion.

Unsere Mannschaft würde sich über zahlreiche Zuschauerunterstützung sehr freuen – also am Sonntagnachmittag „raus ins Waldseestadion“ und unsere Jungs im Pokalspiel um den Halbfinaleinzug lautstark unterstützen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.