Runes Vorschau: Forst empfängt Pokalfinalist Rheinsheim

Am kommenden Sonntag gastiert der VfR Rheinsheim in Forst. Beim nachösterlichen Auswärtssieg der Rheinsheimer in Oberhausen konnte Selbstvertrauen getankt werden und der Abstand auf die Abstiegsplätze auf vorerst beruhigende 7 Punkte vergrößert werden.

Für den FC Forst kann es nach zuletzt drei Niederlagen in Folge nur besser werden. Die lange Verletztenliste beschert den Verantwortlichen nach wie vor Kopfzerbrechen. Gegen Ubstadt lief der FC mit zwei Spielern aus dem Perspektivteam und drei A-Jugendspielern auf. Und an dieser Situation wird sich bis Sonntag auch nicht viel ändern.

Sowohl Mario als auch Michael Geggus fehlen verletzungsbedingt. Hinzu kommt Jan Dietrich mit Muskelverletzung, Tobias Baumgärtner ist krank und Harun Balikci befindet sich im Urlaub. Es steht dem FC Forst somit ein richtungsweisendes Spiel bevor. Mit einem Sieg hält man Anschluss an die Kreisligaführenden, wo am Wochenende zwei Spitzenspiele ins Haus stehen. Huttenheim empfängt den seit 5 Spielen ungeschlagenen Tabellenzweiten Ubstadt, und Neuthard hat eine schwierige Aufgabe in Flehingen vor der Brust.