Frank Schlegel legt Traineramt mit sofortiger Wirkung nieder!

„Pandabärenteam“ geschockt – Erfolgscoach Schlegel wirft hin!

_MG_5535

Mitten auf die Pokalsensation folgt der Dämpfer. Frank Schlegel legt mit sofortiger Wirkung sein Amt als Trainer der 2. Mannschaft nieder. Über die Gründe kann nur spekuliert werden. Kapitän Uhrich: „Die Pokalstatuten haben es nicht erlaubt, dass wir uns als Kreispokalsieger für den Badischen Verbandspokal qualifizieren können. Und das Ganze nur, weil wir eine 2. Mannschaft aus der C-Klasse sind.Schlegel witterte einen bösen Verdacht: Der SV Waldhof und Nöttingen zittern schon vor der „Walze“. Schlegel wollte über den BFV-Pokal in den DFB-Pokal und eigentlich dann in den Europapokal. Dies war sein Traum… Anfield Road, Westfalenstadion oder San Siro. Diese Chance wurde ihm verbaut! Das sitzt tief.“
Ein offizielles Statement ist noch nicht erfolgt. Der Verein hat für heute Abend um 21.00 Uhr im FC-Clubhaus eine Pressekonferenz einberufen.

Abwehrlegende Schmahl verriet: “ Ich persönlich glaube ja, er gibt seine Taubenzucht auf und wandert in den Orient aus. Er hat mir gegenüber einmal etwas mit -Schlangenbeschwörung- angedeutet.“
Pokalheld E.Schneider: „Zu mir hat er Samstagnacht noch gesagt, er wolle auf dem zweiten Bildungsweg bei „Alarm für Cobra11“ mitspielen.
Aber sicher bin ich mir da auch nicht!“

Das heutige Training und das Spiel am Sonntag wird unter der Leitung von Interimscoach Klaus Harbrecht stattfinden.