Mit zwei Auftaktsiegen an Tabellenspitze gestürmt

FC Germ. Forst – SV Kickers Büchig II 2:1 (1:1)
FC Flehingen – FC Germ. Forst 2:4 (2:1)

Während beim ersten Spiel noch zahlreiche Tormöglichkeiten teilweise leichtfertig vergeben wurden, so war die Chancenverwertung beim Mittwochabendspiel schon viel effektiver.
Beide Male waren wir krankheits-, verletzungs- oder schulbedingt geschwächt und mussten gegen Flehingen sogar auf drei Spieler aus der E-Jugend zurückgreifen.
Hier sei nochmals den Trainern für deren Unterstützung gedankt, denn sie schlugen sich recht wacker und fügten sich sehr gut ins Mannschaftsgefüge ein.

Beim Heimspiel konnten wir uns bei Ilias bedanken, als der Joker kurz vor Schluss mit einem wuchtigen Schuss ins lange Eck den Siegestreffer und Endstand markierte. Wir waren zwar über die gesamte Spieldauer tonangebend, aber letztendlich waren die drei Punkte glücklich zustande gekommen.
Einen weitaus schwereren Stand auf schmierigem Geläuf hatten wir beim Auswärtsspiel in Flehingen.
Unter Flutlichtbedingungen und spätabendlicher Kälte konnten wir den schnellen Rückstand zwar in der ersten Halbzeit egalisieren, kassierten aber postwendend nach einem Konter das zweite Gegentor.

Einlaufen-Jeremias
Mit neuer Energie aus der Halbzeitpause

Nach der Pause haben wir unseren Torhüter Cedric Röder als Spieler in die Abwehr umgestellt und ließen fortan kaum noch Torchancen zu.
Der Tausch mit dem E-Jugendspieler Marko Sudar zahlte sich als Volltreffer aus und wir erzielten ab der 45. Minute dann drei weitere Tore.
Vorausgegangen waren teilweise schöne antrainierte Spielzüge und es machte richtig Spaß, den Jungs zuzusehen.
Alles in allem ein hart umkämpfter und verdienter 4:2 Auswärtssieg, welcher aktuell den „Platz an der Sonne“ bedeutet.

Es spielten: Cedric Röder, Justin Fogus, Nils Eckhardt, Jan Eckhardt, Emirhan Altun, Dominik Jurleta, Jeremias Böser, Luca Brecht, Dario Matenda, Ilias Fidan, Alexander Duttenhofer, Marko
Sudar, Levi Montes, Max Fogus

(Jo)