FC Germ. Forst – SV Kickers Pforzheim 3:0 (2:0)

Geschlossene Mannschafsleistung verhalf zu enorm wichtigem Arbeitssieg
Ein Doppelpack in der ersten Hälfte von unserem Torjäger Mario Pristavnik legte den Grundstein für dieses 6-Punkte-Spiel.
So konnten wir den Abstand zu den Abstiegsplätzen weiterhin vergrößern, ohne uns jedoch vom aktuellen 5. Tabellenplatz blenden zu lassen.

Die erste Chance bei tadellos äußeren Bedingungen wurde von uns noch leichtfertig vergeben, aber in der Folgezeit wurden weitere Möglichkeiten herausgearbeitet und eine davon konnte Mario nach Hereingabe des agilen Philipp Schlindwein erfolgreich in der 14. Minute verwerten.
Als er dann in der 26. Minute das 2:0 nachschob, schien die Partie bereits gelaufen zu sein.
Dieses Unterbewusstsein hätte aber durchaus ins Negative drehen können, denn wir hatten auf den Außenbahnen anstrengende Arbeit gegen flinke und aggressive Gästestürmer zu verrichten.

2016-03-12 17.05.59
Umzingelt: Gemeinsame Balleroberung in ungewohntem Waldhof-Dress

In der zweiten Halbzeit kamen die Goldstädter zunächst besser ins Spiel und abermals rettete uns der Zerberus Eren Bülbül vor einem Gegentor, als er einen gefährlichen Fernschuss gerade noch so im Nachfassen entschärfen konnte. Als dann nach 66 Minuten Nico Schmitt einen Foulelfmeter zum 3:0 verwandelte, konnten auch wir an der Außenlinie aufatmen.
Ab diesem Zeitpunkt legten die Gegner ihr Augenmerk verstärkt auf den gut leitenden Schiedsrichter als auf den Anschlusstreffer.
Sie fühlten sich beim Elfmeterpfiff benachteiligt und hatten danach das Spiel abgehakt. Für uns aber war es ein kleiner Meilenstein Richtung Klassenverbleib mit Stärkung unseres Selbstvertrauens.

Vorschau: Am kommenden Samstag geht es dann zur Zweiten der SG Siemens Karlsruhe an die berüchtigte Hertzstraße. Sie sind die direkten Verfolger und können bei einem Heimsieg nach Punkten zu uns aufschließen. Dass wir hier höllisch aufpassen und an die kämpferischen Leistungen der Vorspiele anknüpfen müssen, zeigen einmal der knappe Sieg in der Hinrunde und die Möglichkeit des Einsatzes von Spielern aus ihrem Verbandsligakader.
Aber auch wir haben exzellente Nachwuchskicker in unseren Reihen und können mit breiter Brust und hoffentlich wieder mit einer großen Fanschar anreisen.

Es spielten:
Eren Bülbül, Simon Prestel, Arvid Kreutzer, Nils Ansbach, Nico Schmitt, Robbie Fretz ( C ), Marius Kehle, Philipp Schlindwein, Dominic Ernst, Jonathan Böß, Mario Pristavnik, Nils Gehr, Marius Ockert, Stefan Bozanovic, Jonas Schadt, Dennis Kamuf

Die Tore für den FC schossen:
1:0 Mario Pristavnik (14.)
2:0 Mario Pristavnik (26.)
3:0 Nico Schmitt (66.)

(JB)

Weitere Spielergebnisse vom heutigen Samstag nachfolgend:

Spiele_20160312