Runes Vorschau: VfB Bretten

FC Forst hoch motiviert zum Auswärtsspiel nach Bretten

vfb-bretten-logo

Nach dem gelungenen Rückrundenauftakt gegen Spitzenreiter Mingolsheim, ist die junge FC Truppe zu Gast beim VfB Bretten, derzeit Rang 9 der Kreisligatabelle.
Bretten hat zuletzt beim VfR Rheinsheim 4:1 verloren und damit zum dritten Mal in Folge als Verlierer den Platz verlassen müssen.
Gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel tat sich der VfB Bretten in der Vergangenheit jedoch leichter als gegen die Kontrahenten auf den Abstiegsrängen. Der FC Forst wird deshalb gewarnt sein, aber trotz allem mit breiter Brust nach Bretten fahren.

Spieltag 19 der Kreisliga wird es in sich haben.
Die potentiellen Anwärter auf die Kreisligaspitzenplätze spielen an diesem Wochenende gegeneinander. So empfängt Mingolsheim den FC Huttenheim, Wiesental reist nach Neuthard und die Fvgg Neudorf gibt ihre Visitenkarte in Flehingen ab. Die aus Tabellensicht vermeintlich leichteste Aufgabe an diesem Wochenende hat der FV Ubstadt, der die SpVgg Oberhausen empfängt.
Forst kann auf die zuletzt erfolgreiche Elf zurückgreifen. Die gegen Mingolsheim verletzt ausgeschiedenen Mario Geggus und Nico Leibold signalisierten Einsatzbereitschaft.
Noch nicht 100 % fit sind Jan Dietrich und Torjäger Michael Geggus, beide sind seit Donnerstag wieder im Lauftraining.

vfb1_2015
(Foto: VfB Bretten)