25 Fragen an… Philipp Penz (#5) 1. Mannschaft

25 Fragen an… Philipp Penz (#5) 1. Mannschaft
Er ist unser Mann in China und fliegt in Kürze wieder beruflich ins Reich der Mitte.
Mandarin, Renminbi und Yuan sind für ihn keine Fremdworte und wo die „Große Mauer“ steht, weiß er auch – 旅途愉快.
Heute stellt sich „Penz“ unseren Fragen.

_MG_5551

25 Fragen an… Philipp Penz (#5) 1. Mannschaft

1.) Wann und wo hast Du selbst mit dem Fussballspielen angefangen?
Im Alter von 3 Jahren (1993) beim 1. FC Bruchsal.

2.) Hast Du einen Spitznamen und wenn ja, woher kommt er?
Nein, habe ich eigentlich nicht. Die meisten nennen mich aber bei meinem Nachnamen „Penz“.

3.) Deine bisher schönste Fußball-Erinnerung?
Die schönste Fussballerinnerung war es, 2012 das Double mit Forst zu holen.
Aber auch in China Fussball zu spielen und dort Vizemeister zu werden war sehr interessant und eine tolle Erfahrung.

4.) Dein Lieblingsverein ist?
FC Bayern München

5.) Welches Buch liest Du gerade?
Mein Weg zu dir – Nicholas Sparks

6.) Welchen Film hast Du zuletzt gesehen?
Bad Words

7.) Welchen Film würdest Du gerne wieder einmal sehen?
Ballermann 6

8.) Dein(e) Lieblings-Filmheld(in)?
Die Gummibärenbande

9.) Welche Musik hörst Du gerade?
Kommt drauf an, in welcher Stimmung ich gerade bin, generell aber etwas Ruhigeres.

10.) Welche drei Dinge würdest Du auf die einsame Insel mitnehmen?
Ein Taschenmesser, ein Satellitentelefon und einen Plan, wie ich wieder nach Hause komme.

10.) Welchen Sport betreibst Du neben dem Fussball?
„Barshipping“ und „Extremcouching“.

11.) Welche Vorbilder hast Du in der Wirklichkeit?
Mein Vater und meine Großeltern.

13.) Was kochst Du dir selbst am liebsten und was ist deine Lieblingsspeise?
Lachssahnenudeln und Pfannenkuchen.

14.) Was dein Lieblingsgetränk?
Asbach Cola, Cola Weizen und Capri Sonne.

15.) Mit welchem Sportler(in) würdest Du gerne einmal einen trinken gehen?
Kevin Großkreutz, aber nicht, weil ich ihn cool finde, sondern um zu sehen, ob er tatsächlich so dumm ist.

16.) Dortmund oder Köln?
Scheiß egal, Hauptsache München.

17.) Wie motivierst Du dich, wenn mal alles schief läuft?
An einen Menschen in meinem Umfeld denken oder an einen tollen erlebten Moment denken und dann der Situation kräftig in den Arsch treten.

18.) Worüber kannst Du herzhaft lachen?
Schwarzen Humor.

19.) Was bringt Dich auf die Palme?
Menschen die glauben, dass die Welt, durch ihre Geburt,
neu erfunden wurde.

20.) Was ist für Dich das grösste Glück?
Ein Ziel vor Augen zu haben und Menschen die mich dabei
unterstützen, es zu erreichen.

21.) Wovor hast Du Angst?
Vor Bienen.

22.) Welchen Luxus gönnst Du dir hin und wieder?
Hin und wieder mal was essen gehen oder ein Bierchen trinken.

23.) Welche Persönlichkeit aus deinem persönlichen Umfeld hat Dich am meisten beeindruckt?
Mein Vater.

24.) Du bekommst eine Zeitreise geschenkt – wohin reist Du und wen würdest Du dort gerne treffen?
Sehr interessieren würde mich das antike China in der Qin- Dynastie.
Ich würde gerne sehen, wie man es damals schaffte, die chinesische Mauer zu errichten.

25.) Was für einen Glücksbringer hast Du?
Ich habe keinen.
Jeder ist seines Glückes Schmied.

 

Bitte ergänzen:

Einen Tag lang tauschen würde ich gerne mit Angela Merkel.

Meine größte Schwäche ist es, öfters mal faul zu sein.

Meine größte Stärke ist es, nicht auf den Kopf gefallen zu sein.

Mein großer Traum ist es, einmal eine tolle Frau und Kinder zu haben und erfolgreich im Leben zu stehen.

Von meinem Mitspieler Nico Leibold hätte ich gerne seine flinken Flashfüße.

Der größte Fussballer aller Zeiten war Gerd Müller.

Der größte Trainer aller Zeiten war Jupp Heynckes.

Der beste Verein ist FC Bayern München.

Am 10. Juli 2016 werde ich vermutlich ausschlafen.

Mein Lebensmotto lautet: Wenn du weißt was du wert bist, dann hol es dir… aber nur, wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken.

 

Lieber Philipp, wir wünschen Dir eine gute Reise und herzlichen Dank an Dich für die Beantwortung der Fragen.