25 Fragen an… Philipp Wiesenfeldt (#5) Perspektivteam

25 Fragen an… Philipp Wiesenfeldt (#5) Perspektivteam
„Weiser Riese, Wiese!“ Da weiss beim FC Forst jede/r, wer damit gemeint ist.
Philipp ist nicht nur ein symphatischer, trinkfester Kerl, nein er hat auch ein klares sportliches und „hochprozentiges“ Ziel an seine Mannschaftskameraden und sich ausgegeben: „Aufstiegsfeier Schlegel-Bar 2016“.
Heute stellt er sich unseren Fragen.

philipp--wiesenfeldt--436972_1

25 Fragen an… Philipp Wiesenfeldt (#5) Perspektivteam

1.) Wann und wo hast Du selbst mit dem Fussballspielen angefangen?
Puh, das müsste so mit 4 oder 5 Jahren beim TSV Neustadt gewesen sein.

2.) Hast Du einen Spitznamen und wenn ja, woher kommt er?
Ein paar, am geläufigsten ist wohl „Wiese“. Abkürzung von meinem Nachnamen.

3.) Deine bisher schönste Fußball-Erinnerung?
Eigentlich jedes Spiel in der Pokalrunde in dieser Saison, Aufstieg mit meiner Mannschaft damals in Münster am letzten Spieltag

4.) Dein Lieblingsverein ist?
Auch wenn es viele nicht hören wollen, VfB Stuttgart.

5.) Welches Buch liest Du gerade?
The Da Vinci Code

6.) Welchen Film hast Du zuletzt gesehen?
In den Straßen der Bronx

7.) Welchen Film würdest Du gerne wieder einmal sehen?
The Green Mile oder The Dark Knight geht immer.

8.) Dein(e) Lieblings-Filmheld(in)?
Batman

9.) Welche Musik hörst Du gerade?
Alles querdurch, je nach Stimmung halt.

10.) Welche drei Dinge würdest Du auf die einsame Insel mitnehmen?
Ein Feuerzeug, das gute alte Schweizer Taschenmesser und meine Freundin.

11.) Welchen Sport betreibst Du neben dem Fussball?
Hin und wieder würfeln im Clubbi.

12.) Welche Vorbilder hast Du in der Wirklichkeit?
Keine speziellen.

13.) Was kochst Du dir selbst am liebsten und was ist deine Lieblingsspeise?
Ich esse und koche mir am liebsten Lasagne oder ein saftiges Rumpsteak.

14.) Was dein Lieblingsgetränk?
Ein schön gekühltes Hefe.

15.) Mit welchem Sportler(in) würdest Du gerne einmal einen trinken gehen?
Dirk Nowitzki oder Thomas Müller

16.) Dortmund oder Köln?
Die Frage könnte auch lauten „Pest oder Cholera?“ 😛
Aber wenn ich mich für eins entscheiden müsste wär‘s wegen der Südtribüne und der Stimmung im Stadion dann wohl doch der BVB.

17.) Wie motivierst Du dich, wenn mal alles schief läuft?
Kopf hoch nehmen, weiter machen! Wenn ich mich dann verbuddel wird’s auch net besser.

18.) Worüber kannst Du herzhaft lachen?
Situationskomik. Ganz sicher net lachen kann ich allerdings über Sven Pilleins Humor. 😛

19.) Was bringt Dich auf die Palme?
Verlogenheit

20.) Was ist für Dich das grösste Glück?
Gesund zu sein und Freunde zu haben.

21.) Wovor hast Du Angst?
Nicht mehr gesund zu sein.

22.) Welchen Luxus gönnst Du dir hin und wieder?
Ein richtig geiles Essen oder einfach mal n Gammeltag auf der Couch oder im Bett können schon Luxus sein.

23.) Welche Persönlichkeit aus deinem persönlichen Umfeld hat Dich am meisten beeindruckt?
Meine Großeltern.

24.) Du bekommst eine Zeitreise geschenkt – wohin reist Du und wen würdest Du dort gerne treffen?
Boah schwere Frage… so in die Nachkriegszeit, um dann den Wiederaufbau und die Entwicklung bis heute miterleben zu können.

25.) Was für einen Glücksbringer hast Du?
Gar keinen.

 

Bitte ergänzen:

Einen Tag lang tauschen würde ich gerne mit Zlatan Ibrahimovic, aber nur wenn ich dann den ganzen Tag auch sein Selbstverständnis hätte 😉

Meine größte Schwäche ist Ungeduld

Meine größte Stärke ist, das sollen lieber andere beurteilen

Mein großer Traum ist es, einmal eine Weltreise zu machen

Von meinem Mitspieler Steffen Herberger hätte ich gerne seine Qualitäten am Tresen 😉

Der größte Fussballer aller Zeiten ist Ronaldo (also der Brasilianer, nicht der komische Portugiese)

Der größte Trainer aller Zeiten war Sir Alex Ferguson

Der beste Verein ist allein vom Namen her der FC Fackel

Am 10. Juli 2016 werde ich irgendwo entspannt grillen und den Europameister Deutschland feiern.

Mein Lebensmotto lautet: Im Leben gibt’s Ups & Downs, du musst nur lernen damit umzugehen.

 

Herzlichen Dank an Dich Philipp!