D2 – Erster Auftritt im neuen Jahr

Nach besinnlichen Feiertagen und einer zweiwöchigen Trainingspause traf man sich am 03.01.2016 zum ersten Hallenturnier im neuen Jahr. Zu Gast war die Mannschaft von Christian Klein in der Olympiahalle in Nußloch, beim Vollbandenturnier für 2004er Mannschaften.

DSC00776[1]

 

Hier durfte man sich im Turniervergleich „jeder gegen jeden“mit den Mannschaften vom FV Nußloch, FC Weiher, SG Mittleres Neckartal, FC Rot und den 2005er vom SV Waldhof Mannheim messen. Das Turnier wurde ausgesucht um einen normalen Einklang ins neue Jahr zu finden und um einen Vergleich gegen Mannschaften im gleichen Alter zu bekommen, spielt man ja sonst immer gegen Ältere.

Die Mannschaft schaffte ein mehr als souveränen Auftritt aufs Parkett zu zaubern, trotz das man der Mannschaft die Weihnachtsfeiertage angespürt hatte. Zu Beginn erzielte man ein verdientes 5:0 gegen die SG Mittleres Neckartal, folgend konnte man gegen Waldhof Mannheim mit 2:0 gewinnen. Gegen den Nachbarn aus Weiher musste man das einzige Gegentor im Turnier hinnehmen, erreichte dennoch einen klaren 6:1 Sieg. Den Gastgeber vom FV Nußloch konnte man mit einem mehr als deutlichen 8:0 bezwingen. Den höchsten Sieg des Turniers erzielte man gegen den FC Rot mit 10:0.

Zum Schluss standen 15 Punkte aus 5 Partien zu Buche und 30:1 Tore, ein imposanter Auftritt des Teams. So konnte man noch deutlicher sehen, wie positiv sich das Team und jeder einzelne Spieler seit den Sommer entwickelt hat. Spielerisch und kämpferisch eine Klasse für sich am heutigen Tag, wobei dies nicht der Gradmesser sein soll. Im jeden Spiel lernen die Jungs dazu und entwickeln sich von Tag zu Tag weiter.

Ein schöner Beginn in das neue Jahr für das Team von Christian Klein, welches mit einem souveränen Turniersieg beginnt, bei dem sich jeder Spieler mehrmals in die Tor- und Vorlagendatei verewigen konnte.